Trusted Shop & SSL-Verbindung
Schnelle & sichere Lieferung
Beste Kundenbewertungen
Bester Preis im Netz

WINEO 300 - Moon Oak - LA142N
Laminat

Wineo

Rabatt-Angebot anfordern

  • Angebot innerhalb 24h
  • unverbindlich & kostenlos
  • passendes Zubehör optional erhältlich

14,95 € / m² inkl. MwSt.

Best-Preis anfragen

14,95 € / m² inkl. MwSt.

Best-Preis Persönliches Angebot anfordern
Artikel-Nr.: RU49527 EAN: 4017268402336

Rabatt-Angebot anfordern

  • Angebot innerhalb 24h
  • unverbindlich & kostenlos
  • passendes Zubehör optional erhältlich
Best-Preis anfragen
Artikel-Nr.: RU49527 | EAN: 4017268402336

Muster gewünscht?

Sofort kaufen

Preis pro m² 14,95 € / m²
Preis pro Paket 37,67 €
Versandkosten: 59,90 € (ab 1.000,00 € versandkostenfrei) alle Preise inkl. MwSt.
Lieferzeit: 120-130 Werktage*
*Aufgrund der aktuellen Corona-bedingten Liefersituation und des Rohstoffmangels ist mit längeren Lieferzeiten zu rechnen. Bei Angebotsanfragen oder Bestellungen informieren wir euch umgehend über die exakte Lieferzeit. Ihr könnt jederzeit kostenfrei stornieren. Euer gesetzliches Widerrufsrecht bleibt unberührt.
"WINEO 300 - Moon Oak - LA142N"

Wineo Laminat 300

Hersteller Wineo hat mit dem neuen Wineo 300 Laminatboden erneut einen Alleskönner auf dem Laminatboden Markt etabliert. Durch die starke Aufbauhöhe sowie dem bewährten Verriegelungssystem kann man den strapazierfähigen Bodenbelag problemlos, auch als Leihe, im kompletten Wohnbereich als auch im gewerblichen Bereich verlegen.

Die angepasste Wineo 300 Kollektion mit dem Wineo 300 mit einer modernen Auswahl an harmonischen Dekoren, in 12 unterschiedlichen Holzoptiken. Die Farbauswahl des Wineo 300 erstreckt sich von hellen bis hin zu dunklen Farbtönen. Zudem ist der Laminatboden über einer Fußbodenheizung verlegbar sowie dank der Aqua-Stop Technologie auch Feuchtraumgeeignet. Die Nutzungsklassen sprechen für einen widerstandsfähigen, anti-statisch- sowie pflegeleichten Laminatboden mit ausgezeichneter Qualität und Top Eigenschaften.

Wineo 300 Laminatboden ist bei Bedarf auch mit einer integrierten Unterlagsmatte, Kollektion Wineo 300 NR, erhältlich. Genau wie bei einer herkömmlichen Laminat Unterlage wird auch hier der Trittschall ideal reduziert. Wenn Zeitnot herrscht, es einmal schnell gehen soll bzw. muss, ist dies eine wunderbare Option, wodurch direkt mit der Verlegung begonnen werden kann.

 

Aufbau und technische Daten - Wineo 300

Das Wineo 300 Laminat ist in verschiedenen Prägungen, erkennbar in der Oberflächenstruktur erhältlich. Dank seiner Nutzschicht, welche aus einem Melaminharz-Overlay besteht, ist der Bodenbelag resistent vor kleineren Kratzern, Abrieb und Flecken. Nutzungklassen wie 23 und 31 geben das Laminat für eine Verlegung im privaten- sowie gewerblichen Bereich ohne Probleme frei.

Die stabile und druckfeste HDF-Trägerplatte, welche sich unter dem Dekorpapier befindet, ist dank der Aqua-Stop Profilversiegelung und dem damit verbundenen Quellwert bestens gegen Feuchtigkeit geschützt. Der aus Melaminharz bestehende Gegenzug schütz wie immer die Unterseite des Laminats vor Feuchtigkeit aus dem Untergrund. Die bewährte LocTec Verriegelung ermöglicht eine einfache, schwimmende Verlegung der Dielen durch ein leichtes ineinander klicken der Paneelen.

Je nach Beschaffenheit des Unterbodens ist ein vorheriges Auslegen einer Unterlagsmatte empfohlen, beim Wineo 300 bietet sich die Unterlage soundPROTECT an, welche ganz einfach lose verlegt wird. Optional kann auch zu den Produkten der Wineo 300 NR Serie zurückgegriffen werden, diese besitzen bereits eine integrierte Unterlage (noiseREDUCT).

Die Dielen des Wineo 300 besitzen das Format einer Standard-Diele mit Maßen von 1288 x 195 und einer Gesamtstärke von 7mm. Gemäß der Windmöller Garantiebedingungen liegt eine Garantie bei privater Nutzung von 15 Jahren vor. Diese kann beim Wineo 300 um 5 weitere Jahre verlängert werden, ausschließlich bei Nutzung und Verlegung auf einer PU-Unterlagsmatte.

 

Wineo 300 Laminat - Die korrekte Verlegung

Vorab der Verlegung solltet ihr dem Wineo 300 ca. 24 Stunden Zeit geben, sich zu akklimatisieren. Dies ist ein wichtiger Faktor, welcher unbedingt beachtet und eingehalten werden sollte. Da das Material arbeitet, in kalten sowie warmen Umgebungen und sich ein wenig ausdehnt oder zusammenzieht, kann sich somit der Boden erst einmal an das gegebene Raumklima anpassen. Ein angemessenes Raumklima sollte generell bei Fußböden über das Jahr gehalten werden.

Die Beschaffenheit des Unterbodens spielt ebenfalls eine entscheidende Rolle. Dieser muss verlegereif vorbereitet werden, D.h. frei von Unebenheiten, trocken, tragfähig und sauber sein. Das Wineo 300 Laminat kann auf Unebenheiten von bis zu 3mm pro Laufmeter verlegt werden.

Ob auf alten Fliesen oder neuwertigen, hier ist eine Verlegung ebenfalls möglich, sofern deren Kanten 1 mm Höhendifferenz auf 10 cm nicht überschreiten. Neben der Verlegung auf alten Fliesen ist auch die Verlegung auf PVC, Vinyl und alten Dielenböden möglich. Somit habt ihr ein für Renovierungen sehr gut geeignetes Produkt. Bei Estrich ist grundsätzlich eine mindestens 0,2 mm dicke PE-Folie zum Schutz vor aufsteigender Restfeuchte auszulegen. Bei nicht unterkellerten Räumen, Gewölbedecken oder Durchfahrten muss eine mindestens 1,2 mm starke PE-Folie überlappend verwendet werden, deren Stöße sich an den Übergängen ca. 20 cm überlappen sollten. Die Verlegung auf Warmwasser-Fußbodenheizungen bis 27°C Oberflächentemperatur ist beim Wineo 300 ebenfalls möglich.

Mit Federseite der Dielen zur Wand beginnt die Verlegung und erfolgt grundsätzlich entlang des Lichteinfalls, bei kleinen und schmalen Räumen jedoch in Längsrichtung. Die Dielen der ersten Reihe werden an den Stirnseiten einfach per LocTec vertikal verriegelt. Mit Wandabstandskeilen (Rastkeilen) kann man Dehnungsfugen zu Wänden von ca. 10 mm sicherstellen. Flächen von bis zu 100 m² lassen sich mit dem Wineo 300 ohne zusätzliche Dehnungsfugen verlegen, sofern die Breite des Raumes 10 m nicht überschreitet. 

 

Benötigtes Werkzeug zur Verlegung

Zollstock & Bleistift

Winkel

Cuttermesser

Rastkeile / Abstandshalter

Kreis- oder Stichsäge (Planken- & Sockelleisten-Zuschnitt)

 

Reststücke bzw. Elemente von Folgereihen des Wineo 300 werden zuerst kopfseitig bündig aneinandergeschoben, fallen gelassen und die Reihe dann leicht angehoben. Die längsseitige Verbindung wird im Anschluss horizontal durch leichtes Ziehen miteinander verbunden. Sofern kein sichtbarer Spalt zwischen den Dielen mehr vorhanden ist, ist die Verbindung ordnungsgemäß verschlossen und das Stück kann vollständig plan auf den Boden abgelegt werden. Reststücke sowie der Fugenversatz von benachbarten Reihen sollten mindestens ca. 30 cm betragen.

Dekor-Name: Moon Oak
Stil: Holzoptik
Farbton: beige, grau
Helligkeit: Mittel
Holzoptik: Eiche
Nutzungsklasse: 23, 31
Eignung: Badezimmer, Büro, Gewerbe, Home Office, Kinderzimmer, Küche, Schlafzimmer, Wohnzimmer
Fase / Fuge: Ohne
Oberfläche: Strukturiert
Oberflächenstruktur: Strukturiert
Oberflächen-Optik: natur
Paketinhalt in m2 ca.: 2,52
Stück pro Paket: 10
Gewicht pro Paket in kg ca.: 15,3
Paletteninhalt volle Palette in m2: 131,04
Trägermaterial: HDF-Träger
Klick System: LocTec
Integrierter Schallschutz: Nein
Format: Standard-Diele
Höhe und Stärke in mm ca.: 7
Länge in mm ca.: 1288
Breite in mm ca.: 195
Stuhlrolleneignung (bei Einsatz freigegebener Stuhlrollen): Ja privater & gewerblicher Bereich (Einsatz von Schonmatten empfohlen)
Fußbodenheizung (Warmwasser bis max. 27°C Oberflächentemperatur): Ja
Wärmedurchlasswiderstand in K/W pro m²: 0,053
Brandschutzklasse: Cfl-s1
Abriebklasse: AC3
Garantie in Jahren Privatbereich (laut Hersteller): 15
Produktkennzeichnungen: A+, CE, Der blaue Engel, Feuchraumgeeignet
Zu diesem Artikel liegt bisher noch keine Bewertung vor.
"WINEO 300 - Moon Oak - LA142N"

Wineo Laminat 300

Hersteller Wineo hat mit dem neuen Wineo 300 Laminatboden erneut einen Alleskönner auf dem Laminatboden Markt etabliert. Durch die starke Aufbauhöhe sowie dem bewährten Verriegelungssystem kann man den strapazierfähigen Bodenbelag problemlos, auch als Leihe, im kompletten Wohnbereich als auch im gewerblichen Bereich verlegen.

Die angepasste Wineo 300 Kollektion mit dem Wineo 300 mit einer modernen Auswahl an harmonischen Dekoren, in 12 unterschiedlichen Holzoptiken. Die Farbauswahl des Wineo 300 erstreckt sich von hellen bis hin zu dunklen Farbtönen. Zudem ist der Laminatboden über einer Fußbodenheizung verlegbar sowie dank der Aqua-Stop Technologie auch Feuchtraumgeeignet. Die Nutzungsklassen sprechen für einen widerstandsfähigen, anti-statisch- sowie pflegeleichten Laminatboden mit ausgezeichneter Qualität und Top Eigenschaften.

Wineo 300 Laminatboden ist bei Bedarf auch mit einer integrierten Unterlagsmatte, Kollektion Wineo 300 NR, erhältlich. Genau wie bei einer herkömmlichen Laminat Unterlage wird auch hier der Trittschall ideal reduziert. Wenn Zeitnot herrscht, es einmal schnell gehen soll bzw. muss, ist dies eine wunderbare Option, wodurch direkt mit der Verlegung begonnen werden kann.

 

Aufbau und technische Daten - Wineo 300

Das Wineo 300 Laminat ist in verschiedenen Prägungen, erkennbar in der Oberflächenstruktur erhältlich. Dank seiner Nutzschicht, welche aus einem Melaminharz-Overlay besteht, ist der Bodenbelag resistent vor kleineren Kratzern, Abrieb und Flecken. Nutzungklassen wie 23 und 31 geben das Laminat für eine Verlegung im privaten- sowie gewerblichen Bereich ohne Probleme frei.

Die stabile und druckfeste HDF-Trägerplatte, welche sich unter dem Dekorpapier befindet, ist dank der Aqua-Stop Profilversiegelung und dem damit verbundenen Quellwert bestens gegen Feuchtigkeit geschützt. Der aus Melaminharz bestehende Gegenzug schütz wie immer die Unterseite des Laminats vor Feuchtigkeit aus dem Untergrund. Die bewährte LocTec Verriegelung ermöglicht eine einfache, schwimmende Verlegung der Dielen durch ein leichtes ineinander klicken der Paneelen.

Je nach Beschaffenheit des Unterbodens ist ein vorheriges Auslegen einer Unterlagsmatte empfohlen, beim Wineo 300 bietet sich die Unterlage soundPROTECT an, welche ganz einfach lose verlegt wird. Optional kann auch zu den Produkten der Wineo 300 NR Serie zurückgegriffen werden, diese besitzen bereits eine integrierte Unterlage (noiseREDUCT).

Die Dielen des Wineo 300 besitzen das Format einer Standard-Diele mit Maßen von 1288 x 195 und einer Gesamtstärke von 7mm. Gemäß der Windmöller Garantiebedingungen liegt eine Garantie bei privater Nutzung von 15 Jahren vor. Diese kann beim Wineo 300 um 5 weitere Jahre verlängert werden, ausschließlich bei Nutzung und Verlegung auf einer PU-Unterlagsmatte.

 

Wineo 300 Laminat - Die korrekte Verlegung

Vorab der Verlegung solltet ihr dem Wineo 300 ca. 24 Stunden Zeit geben, sich zu akklimatisieren. Dies ist ein wichtiger Faktor, welcher unbedingt beachtet und eingehalten werden sollte. Da das Material arbeitet, in kalten sowie warmen Umgebungen und sich ein wenig ausdehnt oder zusammenzieht, kann sich somit der Boden erst einmal an das gegebene Raumklima anpassen. Ein angemessenes Raumklima sollte generell bei Fußböden über das Jahr gehalten werden.

Die Beschaffenheit des Unterbodens spielt ebenfalls eine entscheidende Rolle. Dieser muss verlegereif vorbereitet werden, D.h. frei von Unebenheiten, trocken, tragfähig und sauber sein. Das Wineo 300 Laminat kann auf Unebenheiten von bis zu 3mm pro Laufmeter verlegt werden.

Ob auf alten Fliesen oder neuwertigen, hier ist eine Verlegung ebenfalls möglich, sofern deren Kanten 1 mm Höhendifferenz auf 10 cm nicht überschreiten. Neben der Verlegung auf alten Fliesen ist auch die Verlegung auf PVC, Vinyl und alten Dielenböden möglich. Somit habt ihr ein für Renovierungen sehr gut geeignetes Produkt. Bei Estrich ist grundsätzlich eine mindestens 0,2 mm dicke PE-Folie zum Schutz vor aufsteigender Restfeuchte auszulegen. Bei nicht unterkellerten Räumen, Gewölbedecken oder Durchfahrten muss eine mindestens 1,2 mm starke PE-Folie überlappend verwendet werden, deren Stöße sich an den Übergängen ca. 20 cm überlappen sollten. Die Verlegung auf Warmwasser-Fußbodenheizungen bis 27°C Oberflächentemperatur ist beim Wineo 300 ebenfalls möglich.

Mit Federseite der Dielen zur Wand beginnt die Verlegung und erfolgt grundsätzlich entlang des Lichteinfalls, bei kleinen und schmalen Räumen jedoch in Längsrichtung. Die Dielen der ersten Reihe werden an den Stirnseiten einfach per LocTec vertikal verriegelt. Mit Wandabstandskeilen (Rastkeilen) kann man Dehnungsfugen zu Wänden von ca. 10 mm sicherstellen. Flächen von bis zu 100 m² lassen sich mit dem Wineo 300 ohne zusätzliche Dehnungsfugen verlegen, sofern die Breite des Raumes 10 m nicht überschreitet. 

 

Benötigtes Werkzeug zur Verlegung

Zollstock & Bleistift

Winkel

Cuttermesser

Rastkeile / Abstandshalter

Kreis- oder Stichsäge (Planken- & Sockelleisten-Zuschnitt)

 

Reststücke bzw. Elemente von Folgereihen des Wineo 300 werden zuerst kopfseitig bündig aneinandergeschoben, fallen gelassen und die Reihe dann leicht angehoben. Die längsseitige Verbindung wird im Anschluss horizontal durch leichtes Ziehen miteinander verbunden. Sofern kein sichtbarer Spalt zwischen den Dielen mehr vorhanden ist, ist die Verbindung ordnungsgemäß verschlossen und das Stück kann vollständig plan auf den Boden abgelegt werden. Reststücke sowie der Fugenversatz von benachbarten Reihen sollten mindestens ca. 30 cm betragen.