26. September 2019 Geschätzte Lesezeit: 15 Minuten

FORBO Marmoleum Click verlegen – Wir stellen euch den Linoleum Boden vor

Room Up Magazin - Produkt Button Online-Shop

Der Linoleumboden Forbo Marmoleum, entsteht bei der Herstellung aus einem hohen Anteil an natürlichen Rohstoffen. Er steht zum einen für Langlebigkeit und Vielseitigkeit aber auch für ökologische Werte wie Nachhaltigkeit. Das schöne an dem Boden ist, das dieser in vielen Farben erhältlich ist und sich die erhältlichen Formate je nach Belieben mit anderen Optiken und Formaten kombinieren lassen.

In diesem Magazinbeitrag möchten wir euch den Forbo Marmoleum näher vorstellen. Hierzu gehen wir auf die Besonderheiten und technischen Daten näher ein und geben euch einen kurzen Überblick darüber, was ihr für die Verlegung wissen müsst und was ihr bereits vorab der Verlegung beachten solltet.

1. Was ist überhaupt der Forbo Marmoleum Click

Früher waren die Linoleum Böden bekannt, welche als Bahnware klebend verlegt wurden. Etwa vergleichbar mit PVC-Bahnware. Forbo hat jetzt als Bodenhersteller den Versuch unternommen, diesen Linoleum Belag auf einen HDF-Träger zu pressen und als Click-Variante herzustellen. Sprich der Boden lässt sich mit einem Click-System schwimmend verlegen.

Das Besondere am Forbo Marmoleum Click ist, dass dieser aus 97% natürlichen Rohstoffen hergestellt wird. Sprich er hat tatsächlich nur einen sehr geringen Anteil an künstlichen hergestellten Materialien. Die Marmoleum Oberfläche wird zum Beispiel aus verschiedenen natürlichen Rohstoffen hergestellt. So besteht diese unter anderem aus Leinöl, Harz, Holzmehl und Kalkstein. Zusätzlich ist der Linoleum Boden frei von PVC, Weichmachern oder anderen chemischen Bestandteilen. Daher trägt er zu einem komplett gesunden Raumklima bei. Der Boden gehört aufgrund seiner natürlichen Materialien zu einem der umweltfreundlichsten Böden weltweit.

2. Wie ist der Forbo Marmoleum aufgebaut

Der Boden hat eine Gesamtstärke von 9,8 mm und ist in drei Lagen aufgeteilt. Die Oberfläche besteht aus einer 2,5 mm starken Nutzschicht aus Marmoleum, welche mit der Topshield 2 Oberflächenvergütung ausgestattet. Diese sorgt für ein pflegeleichtes und extrem strapazierfähiges Verhalten. Generell lässt sich sagen, dass der Forbo Marmoleum auch unter anspruchsvollen Bedingungen formbeständig und vor allem auch langlebig bleibt.

Oberfläche Forbo Marmoleum

In der Mittellage haben die Dekore des Forbo Marmoleum eine wasserabweisende HDF-Trägerplatte, die das Välinge-5G-Click System integriert hat. Das patentierte Click-System sorgt für eine wirklich leichte Verlegung der Elemente. In diesem HDF-Träger ist eine 1mm Trittschalldämmung aus gepresstem Kork integriert. Diese reduziert den Trittschall um mindestens 17dB und sorgt darüber hinaus auch für einen angenehmeren Geräuschpegel in den Räumlichkeiten, in den der Boden verlegt ist.

Välinger 5G Klicktechnologie

Die Oberfläche besteht aus einer 2,5 mm starken Nutzschicht aus Marmoleum, welche mit der Topshield 2 Oberflächenvergütung ausgestattet. Diese sorgt für ein pflegeleichtes und extrem strapazierfähiges Verhalten. Generell lässt sich sagen, dass der Forbo Marmoleum auch unter anspruchsvollen Bedingungen formbeständig und vor allem auch langlebig bleibt.

3. In welchen Dekoren & Formaten gibt es den Forbo Marmoleum

Der Linoleum Boden ist in über 20 Farben erhältlich. Die Farbpalette reicht hier von ruhigen, neutralen Tönen bis hin zu lebhaften, knalligen Farben. Die Farbpalette ist definitiv so konzipiert, dass die Dekore Räume mit einer individuellen Atmosphäre schaffen können.

Eine weitere Besonderheit sind die in drei verschiedenen Größen erhältlichen Formate des Bodens. So gibt es den Forbo Marmoleum in den Formaten 30 x 30 cm, 30 x 60 und 30 x 90 cm. Das tolle ist, dass ihr die Formate allesamt miteinander verbinden könnt und so künstlerische und individuelle Raumbilder erzeugt. Ganz nach persönlichem Geschmack könnt ihr Formate und Farben miteinander kombinieren und so kreative Verlegemuster entstehen lassen.

Room Up Magazin - Produkt Button Online-Shop

4. Technischen Daten des Forbo Marmoleum

✓ Nutzungsklassen 23,33 – Auch für die starke gewerbliche Nutzung

✓ 9,8 mm Aufbauhöhe

✓ Formate 30 x 30 cm, 30 x 60 und 30 x 90 cm

✓ Trittschallverbesserung von 17dB

✓ 2,5 mm Nutzschicht

✓ Pflegeleicht

✓ Antistatisch – Staub- und Schmutzabweisend

✓ Einfache & schnelle Verlegung

✓ Warmwasserfußbodenheizung

5. Wo lässt sich der Forbo Marmoleum verlegen

Der Linoleum Boden lässt sich aufgrund seiner Nutzungsklasse von 23 praktisch überall im privaten Bereich verlegen. Allerdings wird von der Nutzung in Feuchträumen abgeraten. In der Küche könnt ihr den Marmoleum verlegen, jedoch erhält er keine Freigabe für Feuchträume wie Bad oder Dusche.

Jedoch eignet sich dieser zur Verlegung in stark frequentierten gewerblichen Bereichen. Aufgrund seiner Nutzungsklasse von 33 im gewerblichen Bereich, ist der Boden für die Nutzung in Cafes, Restaurants oder Geschäften freigegeben.

Room Up Magazin - Produkt Button Online-Shop

6. Was gilt es vorab der Verlegung zu beachten

Zuerst einmal ist es sehr wichtig den Untergrund zu prüfen, ob dieser für die Verlegung geeignet ist. Dieser muss für die Verlegung trocken, fest und eben sein. Um die Ebenheit zu prüfen, könnt ihr eine Wasserwaage oder Messlatte quer und in verschiedenen Positionen auf den Boden legen. So könnt ihr prüfen ob unterhalb der Latte etwaige Schüsselungen oder Unebenheiten vorzufinden sind. Forbo gibt vor, dass ihr auf einen Laufmeter eine Unebenheiten von 2 mm haben dürft. Andernfalls könnte es Probleme mit der Click Verbindung geben.

Bei der Anlieferung der Produkte solltet ihr die Ware auf etwaige Mängel überprüfen. Besonders solltet ihr die Kanten und Click-Verbindungen nach Schäden überprüfen. Zuletzt spielt auch immer die korrekte Menge der Ware eine Rolle. Überprüft das vorab der Verlegung, ansonsten ist es schwierig auf Anspruch von Reklamationen.

Bei Lieferung der Ware solltet ihr den Boden direkt in den Räumlichkeiten lagern wo ihr diesen letztendlich auch verlegen wollt. Der Boden muss vor der Verlegung rund 1-2 Tage in den Räumlichkeiten gelagert werden um sich den klimatischen Bedingungen anpassen zu können. Von daher könnt ihr euch zusätzliche Arbeit ersparen.

Vorab der Verlegung empfehlen wir immer, dass ein Verlegeplan erstellt werden sollte. Dieser trägt zur Übersichtlichkeit bei und hilft für die Planung vorab der Verlegung. Dort könnt ihr die Maße des Raumes in der Breite und Länge eintragen und so die Anzahl an Reihen für die Verlegung des Bodens bestimmen. Auch hilft es hier gleich die Verlegerichtung des Fußbodens zu bestimmen.

7. Zubehör für den Forbo Marmoleum

Bei der Verlegung auf mineralischen Untergründen solltet ihr eine Dampfsperre im Sinne einer PE-Folie auf der kompletten Fläche auslegen. Das ist eine dünne Plastikfolie von 2 mm, die ein Aufsteigen von Feuchtigkeit aus dem Untergrund verhindert. Da der Boden mit natürlichen Elementen wie einem Holzträger ausgestattet ist, könne der Boden aufquellen. Um das zu verhindern verwendet man eine PE-Folie.

Wenn ihr diese auslegt solltet ihr bei den Stössen die Folie rund 30 cm überlappen und die Stösse dann mit einem Aludichtband fixieren.

Was müsst ihr bei dem verlegen von PE Folie wissen

Des Weiteren bietet Forbo für den Boden passende Sockelleisten an. Um für ein optischen schönen Abschluss nach der Verlegung zu sorgen, lohnt sich die Montage von Sockelleisten ohnehin. Forbo hat hier entweder weiße Sockelleisten oder für das Dekor farblich passende im Angebot. Die Sockelleisten könnt ihr mit der Wand verschrauben, vernageln oder verkleben. Wir empfehlen meist die Montage mithilfe eines Klebers um keine Schäden zu provozieren. Den Montagekleber könnt ihr ganz einfach S-Förmig auf der Sockelleiste anbringen und diese dann an die Wand anpressen.

Sockelleiste mit Kleber an der Wand befestigen

8. Welches Werkzeug benötigt ihr für die Verlegung

Für die Verlegung solltet ihr folgendes Werkzeug parat haben:

✓ Bleistift

Zollstock

Winkel

Abstandskeile

Tischkreissäge, Stichsäge zum kürzen der Planken

9. Wie lässt sich der Forbo Marmoleum korrekt verlegen.

Nach dem ihr jetzt alles für die Verlegung parat habt und unseren Anweisungen gefolgt seid, könnt ihr jetzt mit der Verlegung des Boden beginnen.

Wie ihr das ganz einfach selbst macht könnt ihr in unserem Video nachverfolgen. Viel Spaß beim Ansehen und anschließenden verlegen.

Room Up TV Boden Verlegung Video

Hier findest du das passende Verlegevideo zu dem Fußboden, in unserem Youtube Kanal.

Lucas Wenzel

Online Marketing Manager

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare

Alexander Heinrich sagt:

Hallo Room-Up Team,

ich plane, mein Bad zu renovieren und möchte dafür FORBO benutzen. Ich möchte dies gerne professionell verlegen lassen und frage mich, ob ihr Auskunft zu Handwerkern geben könnt, welche sich damit regelmäßig beschäftigten oder sich gar darauf sepzialisiert haben. Solche Handwerker suche ich für den Berliner Raum.

Vielen Dank für die Hilfe & einen angenehmen Abend euch
Alexander Heinrich

Tim Larem sagt:

Hallo Alexander,

danke für Deinen Kommentar.

Wir sind im Rhein-Main-Gebiet angesiedelt und haben einige Subunternehmen, welche wir Dir empfehlen könnten.
Aufgrund der Lage führen unsere Partner ihre Arbeiten ausschließlich in diesem Gebiet aus, leider nicht bundesweit.
Für den Raum Berlin sind uns leider keine Dienstleister bekannt, die wir Dir empfehlen könnten.

Tut uns leid, dass wir Dir nicht sonderlich weiterhelfen konnten und wünschen Dir viel Erfolg bei der Suche!

Mit freundlichen Grüßen,

Tim von Room Up