28. Februar 2019 Geschätzte Lesezeit: 10 Minuten

CLASSEN NEO 2.0 – Test + Erfahrungsbericht

Room Up Magazin - Produkt Button Online-Shop

NEO 2.0 by Classen ist sehr robust und wasserfest.

Das sagt Classen selbst über seine Kollektion. Der Designboden Neo 2.0 ist ein überdurchschnittlich robuster sowie strapazierfähiger Designboden mit mineralischem Trägerboard aus Ceramin®. Der Bodenbelag ist frei von PVC, Schadstoffen und darüber hinaus ökologisch und zu 100 % wiederverwertbar. Ein weiteres Plus ist seine Wasserfestigkeit, die ihm eine Verlegung in Bad oder Küche ermöglicht. Dank seiner vielseitigen Eigenschaften wird der Classen Neo 2.0 als ein Designboden für die gesamte Wohnung beschrieben. Er ist druckbeständig, strapazierfähig für Flur und Eingangsbereiche und durch seine fußwarme, hygienische und ökologische Eigenschaft zudem bestens für Wohnbereiche wie Wohnzimmer, Kinderzimmer und Schlafräume geeignet.

Als robuster, strapazierfähiger Allround-Bodenbelag für die gesamte Wohnung und den mittel-frequentierten Objektbereich wird der Neo 2.0 angepriesen, doch hält er wirklich das was er verspricht? Wir möchten das herausfinden und haben den Classen Neo 2.0 anhand von fünf verschiedenen Prüfungen für euch getestet. Um die Robustheit des Designbodens überprüfen zu können, haben wir uns fünf Testmethoden einfallen lassen.

Als Erstes unterziehen wir den Boden einem Falltest, in dem wir eine Mineralwasserflasche auf den Boden fallen lassen. Als Zweites überprüfen wir die Formstabilität und den Resteindruck der Trägerplatte, indem wir dem Boden mithilfe eines Hammers ein paar Schläge versetzen. Seine Stuhlrolleneignung testen wir als dritten Test mithilfe eines Bürostuhls, um anschließend seine Kratzfestigkeit anhand von kleinen Kieselsteinen prüfen. Zuletzt testen wir in Test Nummer 5 den Designbelag von Classen auf seine Wasserfestigkeit. Hier lassen wir Kaffee 48 Stunden auf dem Boden eintrocknen, um zu sehen was danach mit der Oberfläche und der Klickverbindung geschieht.

1.Falltest – Stoßbeanspruchung

Es ist bestimmt keine Seltenheit, dass ein Gegenstand wie ein Glas oder eine Flasche beim Tragen plötzlich auf den Boden fällt. Bei unserem ersten Test, dem Falltest möchten wir einfach mal sehen was passiert, wenn eine volle Mineralwasserflasche aus rund einem Meter Höhe auf den Boden fällt.

Wir lassen eine Flasche Wasser auf den Boden fallen

Flasche fällt auf Neo 2.0

Der Aufprall einer Flasche Wasser

Was passiert wenn eine Flasche Wasser auf den Neo 2.0 fällt

Fazit:

Auf dem Boden ist überhaupt nichts zu sehen von dem Aufprall. Es sind weder Dellen noch Kratzer im Boden entstanden.

Aufprallschäden

2. Hammertest – Druckbelastung

Bei unserem zweiten Test, dem Hammertest prüfen wir einfach mal die Druckbelastung des Bodens mithilfe ein paar Hammerschlägen. Hier möchten wir einfach testen, wie robust der Boden wirklich ist.

Was passiert wenn man mit einem Hammer auf den Classen Neo 2.0 schlägt?

Hammer auf Designboden

Fazit:

Verblüffend, auch hier gibt es keine Kratzer, Eindrücke oder Dellen im Boden zu sehen. Obwohl wir den Boden mit Hammerschlägen malträtiert haben, zeigt der Neo 2.0 auch hier seine sehr robuste Eigenschaft.

Selbst nach Schlägen mit dem Hammer erkennt man keine Schäden am Designboden

Hammertest beim Neo 2.0

 

Room Up Magazin - Produkt Button Online-Shop

3. Stuhlrollentest

Beim nächsten Test, dem Stuhlrollentest geht es darum den Classen Neo 2.0 auf seine Eignung bei der Nutzung eines Bürostuhls zu testen. Dazu sind wir mit einem ganz gewöhnlichen Bürostuhl mit Stuhlrollen vom Typ W mehrmals über den Boden gerollt.

Gibt es einen Abrieb des Classen Neo 2.0 bei Stuhlrollen-Nutzung?

[Bürostuhl auf Classen Neo 2.0

Fazit:

Auch hier zeigt der Boden keinerlei Gebrauchsspuren oder Kratzer nach dem Test. Der Neo 2.0 eignet sich ohne Probleme bei der Verwendung der richtigen Stuhlrollen für das Home-Office. Wichtig ist nur zu berücksichtigen, dass es zwei verschieden Arten von Stuhlrollen gibt: Den Typ W für textile Böden wie Teppiche und den Typ H für Hartböden wie Vinyl, Laminat oder Parkett, welche ihr verwenden solltet.

Keine Kratzer durch Stuhlrollen in der PentaTec-Nutzschicht

Ergebnis vom Stuhlrollentest

 

4. Kratztest

Der vierte Test ist wieder ein ganz gewöhnlicher Alltagstest; Wer kennt es nicht, dass sich in seinem Schuhprofil kleine Steinchen festgesetzt haben und diese beim Laufen mit sich hergezogen werden?. Beim Kratztest möchten wir herausfinden, wie sehr der NEO 2.0 Designboden in dieser Alltagssituation verkratzt. Der Classen Neo 2.0 hat zwar eine sehr robuste Nutzschicht, die das Entstehen von Kratzern verringern soll, dennoch ist wie man weiß kein Boden komplett vor Kratzern geschützt. Für den Test haben wir Kieselsteine und Split auf den Boden ausgelegt und sind mit Schuhen darüber gefahren.

Entstehen Kratzer im Boden?

Verursachen Steinchen Kratzer im Neo 2.0

Der Boden ist so wie jeder Bodenbelag nicht komplett vor Kratzern geschützt

Leichte Kratzer im Boden

Fazit:

Wie bei allen anderen Bodenbelägen ist auch der Classen Neo 2.0 nicht komplett vor Kratzern, speziell bei der Begehung mit Schuhen und dem Verstreichen von Steinchen wie Kiesel oder Split, geschützt. Diese Schwachstelle ist jedoch vollkommen gewöhnlich, da kein Boden gänzlich resistent vor Kratzern ist, die durch kleine Steine und Scherben verursacht werden können.

Um Kratzern vorzubeugen solltet ihr euch eine Schmutzfangmatte in den Eingangsbereich legen oder Schuhe generell vorab in der Wohnung ausziehen. Alternativ helfen auch sogenannte „Sauberlaufzonen„.

5. Feuchtigkeitstest

Da der Classen Neo 2.0 wasserfest ist und ohne Bedenken in der Küche oder Bad verlegt werden kann, haben wir den Boden in unserem letzten Test darauf getestet, wie sich dieser beim Verschütten von Flüssigkeiten verhält. Dazu haben wir Kaffee auf dem Boden ausgeschüttet und diesen 48 Stunden einwirken lassen.

Wie reagiert der Designboden auf Flüssigkeiten?

Kaffee auf dem Boden 

 

Fazit:

Auch nach langem Einwirken von 48 Stunden lässt sich der Fleck ohne Probleme vom Boden entfernen. Hierfür mussten wir nicht mal Reinigungsmittel verwenden, lediglich Wasser. Auch hat sich speziell an der Oberfläche und an den Klickverbindungen nichts getan. Der Boden ist nicht angegriffen worden, ist nicht aufgequollen und sieht nach wie vor vollkommen normal aus.

Nach dem Einziehen von Flüssigkeit lässt sich kein Schaden feststellen

Flüssigkeit auf Neo 2.0

Kaffeefleck lässt sich leicht ohne Reinigungsmittel entfernen

Eingezogne Flüssigkeit im Designboden

Zum Produkt bei Room Up

6. Unser Fazit zum CLASSEN Neo 2.0

Nach unseren fünf abgeschlossenen Tests die wir mit dem Classen Neo 2.0 durchgeführt haben, können wir sagen, dass der Boden definitiv ein robuster Designboden ist, der eine Menge aushalten kann. So ist er sowohl vor Stoßbeanspruchung beim Fallenlassen von Gegenständen als auch vor Druckbelastungen geschützt. Stuhlrollen haben keine negativen Auswirkungen auf die Oberfläche und sogar Feuchtigkeit kann dem Neo 2.0 nichts anhaben. Lediglich solltet ihr auf Steinchen achten, die den Boden verkratzen könnten.

Für uns eignet sich der Classen Neo 2.0 für alle Privatbereiche und ihr könnt diesen ohne Bedenken in Feuchträumen wie Bad oder Küche verwenden. Im gewerblichen Bereich sollte man sich aufgrund der Nutzungsklasse von 32 auf mittelmäßig genutzte Bereiche beschränken oder auf den ECO.Sono Pro von Classen zurückgreifen.

Lucas Wenzel

Online Marketing Manager

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare

Y. Gerversmann sagt:

Hallo
Momentan liegt der Classen designboden neo 2.0 schon bei uns in ein paar Räumen.
Jetzt planen wir eine Fußbodenheizung einzubauen.
Was musst bei dem Classen designboden neo 2.0 beachtet werden, wenn ihn auf die Fußbodenheizung verlegen wollen?
BG Yvonne

Marco Panosch sagt:

Hallo Frau Gerversmann,
der Classen Neo 2.0 ist vom Hersteller für die Verlegung auf Warmwasser-Fußbodenheizungen zugelassen. Bei der Verlegung ist lediglich darauf zu achten, dass Sie eine PE-Folie unterlegen und eine für den Fußboden zugelassene Trittschalldämmung verwenden.

Mit freundlichen Grüßen

Marco von Room Up

Martin Vinnbruck sagt:

Ich kann Ihre Bewertung überhaupt nicht nachvollziehen. Wir haben den Classen designboden neo 2.0 brownshaded elm gekauft und im Schlafbereich verlegt. Bereits während des Verlegens mussten wir bei einzelnen Paneelen feststellen, dass sich die oberste Schicht an den Rändern und Ecken ablöst. Leider haben wir wegen des damaligen Lockdowns uns entschieden, den Boden vollständig zu verlegen. Die offensichtlich schadhaften Platten haben wir ausgesondert bzw. die beschädigten Stellen beim Zuschnitt entsprechend herausgeschnitten. Wir hätten bereits zum damaligen Zeitpunkt die Ware zurückgeben müssen. Jetzt (nach wenigen Monaten) ist das Problem in der Mitte des Raumes aufgetreten und wir werden alles zurückbauen müssen incl. eines Einbauschranks. Zwischenzeitlich haben wir von anderen Käufern ähnliche Berichte gelesen. Wir sind jetzt gespannt, wie der Hersteller reagieren wird. Der entstandenen Schaden wir ohnehin nur max. in Höhe des Warenwertes ersetzt werden – Fazit: Nie wieder !

Nicole sagt:

Hallo, ich habe eine Frage zum Classen Neo 2.0. Wir wollen ihn in der Küche schwimmend auf Estrich verlegen. Kann er unter die küchenzeile verlegt werden? Oder sollte diese ausgesparrt werden?
BG Nicole

Marco Panosch sagt:

Sehr geehrte Frau Rothenbücher,
generell wird empfohlen, schwimmend verlegte Böden nur bis unter den Sockel der Küchenzeile zu verlegen.
Sofern Sie den NEO 2.0 zuerst verlegen und im Anschluss die Küchenzeile darauf aufbauen, kann sich der NEO 2.0, unter dem Einfluss von Temperatur und Sonnenlicht, nur noch zu einer Seite hin ausdehnen.
Von daher ist es erforderlich, dass Sie auf der gegenüberliegenden Seite des Raumes den Wandabstand auf mindestens 20 mm verdoppeln.

Mit freundlichen Grüßen

Marco von Room Up

Johannes sagt:

Bei mir ist eine kleine Ecke abgeplatzt. Die Panele auszutauschen wäre mit sehr viel Aufwand verbunden und das abgebrochene Stück habe ich noch. Läßt sich das Material des Neo 2.0 kleben? Welcher Kleber ist dazu geeignet?

Lucas Wenzel sagt:

Hallo Johannes,

wir empfehlen den Classen Multi Connect Kleber, welcher auch als kleine Kartusche angeboten wird.
Diesen können Sie per Mail an info@room-up.de bei unserem Innendienst anfragen.
Alternativ eignet sich auch ein Vinyl-Klebstoff der Firma UZIN.

Mit freundlichen Grüßen,

Lucas von Room Up

Andreas Paul sagt:

Ich hätte eine Frage. Lässt sich der Classen 2.0 bei auf bereits vorhandenen Fliesen schwimmend und mit Trittschall verlegen, wenn der Fugenabstand der Fliesen größer ist, oder drücken sich CH die Fugen durch? Grüße Andreas

Lucas Wenzel sagt:

Sehr geehrter Herr Paul,

die Fugen werden sich vermutlich in der Trittschalldämmung durchtelegrafieren, jedoch nicht
in der Ceramin® Trägerplatte des Classen NEO Designbodens.
Von daher sollten in dieser Kombination keine zusätzlichen Zug- oder Druckspannungen
auf die Klick-Verbindung entstehen und die Verlegung problemlos möglich sein 🙂

Mfg Lucas von Room Up

Petra sagt:

Kann ich neo vario auf laminat kleben?

Lucas Wenzel sagt:

Hallo Petra,

bei einer Verklebung von NEO Vario Fliesen auf altem Laminat muss dieses in jedem Fall schwingungsfrei
und frei von Unebenheiten sein. Im Bedarfsfall sollten die Laminat Dielen mit dem Unterboden
vorher fest verschraubt werden.

Mfg Room Up

Anja Temp sagt:

Muss beim Verlegen etwas beachten, wenn nach Fertigstellung sehr schwere Möbel auf dem Boden stehen?
Wir haben den Bodenbelag schon im Büro und sind sehr zufrieden. Keine Kratzer, obwohl unser Hund ständig darüber läuft.
Jetzt möchten wir noch einen anderen grossen Raum ( 25 qm ) damit auslegen. Dort steht dann aber später ein sehr schwerer Schrank. Daher meine obige Frage. Vielen Dank für Ihre Info.

Hi Anja,

vielen Dank für Deine Frage. Da kommt natürlich die Frage, wie schwer der Schrank wirklich ist. Aber der Classen NEO Boden ist sehr formstabil. Passieren wird da sicherlich nichts. Es kann jedoch sein, das man minimale Eindruckstellen von den Möbelfüßen sieht, wenn dieser wieder entfernt werden.
Ich hoffe wir konnten Dir damit weiterhelfen.

LG

Taube sagt:

Ist der Bodenbelag Neo 2.0 auch für Terrassenfenster (bodentief ,Südseite geeignet?
Wollen unser Wohnzimmer damit ausstatten.
Besten Dank
W.Taube

Lucas Wenzel sagt:

Sehr geehrter Herr Taube,

aus der Verlegeanleitung (4. Generelle Hinweise) geht hervor:

Vermeiden Sie die direkte Sonneneinstrahlung und eine damit evtl. verbundene
Überhitzung der Oberfläche, da sonst die Gefahr einer Verformung des Bodenbelags besteht.
Sorgen Sie an heißen Sonnentagen für eine ausreichende Beschattung des Bodens, z.B. mit Rollos
oder Markise, denn eine intensive Sonneneinstrahlung kann langfristig die Oberfläche verfärben

Wir gehen aufgrund dessen nur von einer befriedigenden bis guten (4-5/8) Lichtechtheit aus. Sofern Sie
für eine ausreichende Beschattung mit ebenfalls bodentiefen Gardinen sorgen, sollte dies kein Problem sein.
Andernfalls müssen Sie den Designboden vollflächig im Wohnzimmer verkleben.

Mit freundlichen Grüßen,

Lucas von Room Up

Anne sagt:

Ist das wirklich so oder sind Sie bazahlt für GUTE Ergebnisse ?
Im Netz wird kommentiert: Extrem kratzempfindlich, Sonne und Wärme macht Alles zum Berg und Tal Oberfläche…
Machen Sie echte und korrekte Tests, alles Andere ist Schweinerei und Betrug.

Lucas Wenzel sagt:

Hallo Anne,

„Der Boden ist so wie jeder Bodenbelag nicht komplett vor Kratzern geschützt“

Mit dem Hammer-, Stuhlrollen und Falltest simulieren wir die für den Haushalt typischen Belastungen
durch Stöße, Möbelfüße und Abrieb. Von daher ist an der „Korrektheit“ der Tests erst einmal nichts anzuzweifeln. Bitte bedenke, dass ein Test auf Schüsselung unter Wärmeeinwirkung unter UV-Licht zum Zeitpunkt der Aufnahmen (Februar)
nur mit einer UV-Lampe möglich gewesen wäre. Generell schreibt Classen, dass die Maßänderung und Schüsselung nach Wärmeeinwirkung lediglich 0,25% beträgt, was im Verhältnis zu Vinyl- und Laminatböden recht gering ist.
Außerdem kann man nicht wissen, ob „im Netz“ die Dehnungsfugen zu Wänden eingehalten worden sind (speziell bei bodentiefen Fenstern), oder ob schwere Gegenstände wie Küchen auf dem Boden platziert worden sind.
Dies kann nämlich selbst bei sehr formstabilen Bodenbelägen wie dem NEO 2.0 oder Rigid Vinyl zu Aufwölbungen führen.

Mfg,

Lucas von Room Up

Patrick sagt:

Also ich kann die Kommentierungen aus dem Netz leider nur bestätigen. Habe bereits öfters Böden verlegt und bin daher mit den gängigen Vorbereitungen (Dehnungsfuge, Aklimatisierung vor dem Verlegen etc.) vertraut. Bereits nach einigen Tagen waren deutliche Gebrauchtspuren zu entdecken, sodass wir den Boden direkt wieder rausgenommen haben und einen neuen (deutlich günstigeren) Boden verlegt haben, der bis dato super hält. Auch war der Kundenservice von Classen leider aus meiner Sicht eine Katastrophe. Eine Ertsattung/ Rückgabe wurde abgelehnt.

Frieder Wappler sagt:

Eine frage,ist neo vario 2.0 zum aufkleben auf Badfliesen geeignet.Danke.

Christian Stalf sagt:

Hallo Herr Wappler, laut Classen ist der Neo Vario dazu geeignet auf alte Fliesen geklebt zu werden. Da wir den Neo Vario allerdings nicht führen, sollten Sie vielleicht zur Absicherung direkt mit Classen kontaktieren. MfG Room Up Online Marketing Team