29. Mai 2019 Geschätzte Lesezeit: 10 Minuten

PARADOR Modular One – Produkt, Zubehör und Verlegung

Room Up Magazin - Produkt Button Online-Shop

Pflegeleicht wie Laminat, strapazierfähig wie Vinyl und authentisch wie Parkett – der Parador Modular One Designboden gilt als einer der leistungsfähigsten und fortschrittlichsten elastischen Bodenbeläge auf dem Markt. Gerade in Bezug auf die authentischen und zeitgemäßen Designs überzeugt der Designboden von Parador. Was den Boden sonst noch auszeichnet und was ihr zu der Verlegung wissen solltet, erfahrt ihr in diesem Beitrag.

1. Was genau ist der PARADOR Modular One?

Der Parador Modular One ist ein unglaublich vielseitig einsetzbarer elastischer Bodenbelag, welcher den Anforderungen des Alltags im Haus standhält. Daher gehört der Designboden mit zu den Bestsellern aus dem Hause Parador. Die Dekore sind in 3 Formaten entweder als Standard- oder Langdiele in Holzoptik oder Designboden Fliesen in Steinoptik erhältlich und runden die anspruchsvolle, von Parador entwickelte Kollektion ab. So reichen die Dekore von hell bis dunkel, klassisch bis modern und von Holz- bis zu Steinoptiken.

Modular One Fliesen in Steinoptik

Fliesenformat des Parador Modular One

Neben den authentischen Dekoren und der robusten Oberfläche mit charakterstarker Haptik und Optik, überzeugt der Modular One auch als ein wohngesunder und ökologischer Boden, ohne chemische Weichmacher. Ökologisch wegweisend erfüllt der Modular One höchste Ansprüche an ein nachhaltiges Wohnen durch seine emissionsgeprüfte Eigenschaft. Zudem ist der Designbelag mit dem PEFC-Logo ausgezeichnet und garantiert eine saubere Raumluft.

Modular One Dielen in Holzoptik

Designboden in Holzoptik

2. Wie ist der PARADOR Modular One aufgebaut?

Der mehrschichtige Designboden hat eine Dielenstärke von 8 mm und ist von oben nach unten folgendermaßen aufgebaut:

Oberfläche: Ganz oben befindet sich eine hochwertige Dekoroberfläche, die Nutzschicht. Diese ist hochabriefest und zugleich pflegeleicht. Daher bedarf es dem Modular One keinem großen Pflegeaufwand (feuchtes Wischen reicht vollkommen aus). Die hohe Nutzschicht verleiht dem Boden seine robuste Eigenschaft und daher erhält er die Nutzungsklasse 23 in der privaten und 33 in der gewerblichen Nutzung.

Trägerplatte: Ein Element, welches dafür verantwortlich ist, dass der Boden so stabil und gleichzeitig auch feuchtraumgeeignet ist. In die Trägerplatte ist auch das von Parador entwickelte „Safe Lock PRO“ Klicksystem integriert. Diese Klick-Verbindung generiert eine hohe Verbindungsstabilität und lässt den Boden für jeden Heimwerker einfach und schnell verlegen.

Rücken: Die unterste Schicht besteht aus einer Trittschalldämmung aus Kork. Diese ist dafür verantwortlich, den Trittschall nach unten zu minimieren und gleichzeitig auch die Akustik im Raum selbst zu verbessern. Generell ist der Parador Modular One ein leiser Bodenbelag.

Modular One Aufbau Grafik

Room Up Magazin - Produkt Button Online-Shop

3. Was macht den PARADOR Modular One so besonders?

Der Parador Modular One gilt als Boden “ohne Kompromisse“. Der innovative Mehrschichtboden hat eine Vielzahl an positiven Eigenschaften vorzuweisen. So ist dieser unter anderem stabil, strapazierfähig, wohngesund und pflegeleicht.

Durch den Verzicht auf Weichmacher und den Einsatz von überwiegend natürlichen und nachhaltigen Rohstoffen ist der Boden wohngesund und optimal für das persönliche Wohlbefinden in der eigenen Wohnung.

Eine weitere Besonderheit des Designbodens ist die überaus authentisch strukturierte Oberfläche. Denn die Dekore sehen nicht nur aus wie Holz, sie fühlen sich auch so an. Durch diese besondere Haptik wirkt der Boden komplett wie ein Echtholzfußboden.

Ein Plus an Wohnqualität erzeugt der Modular One durch seine integrierte Korkdämmung und seine elastische Oberfläche. Diese sorgt dafür, dass sich die Raumakustik verbessert, Geräusche und Trittschall minimiert werden und obendrein der Begeh-Komfort verbessert wird. So hat der Boden zusätzlich den Vorteil, fußwarm zu sein. Kork als natürliches Material unterstreicht die Nachhaltigkeit des Designbodenbelags.

 

Zum Schluss soll hier noch die Wasserresistenz des Bodens erwähnt werden, welche den Parador Modular One zu einem echten Allrounder macht; zu einem Boden, der sich auch zur Verlegung in Feuchträumen wie dem Badezimmer optimal anbietet. Die speziell verarbeiteten Kanten schützen den Boden auch bei bis zu 4 Stunden stehendem Wasser vor dem Aufquellen.

4. Wo eignet der Modular One zur Verlegung?

Als vielseitig einsetzbarer Designboden eignet sich der Modular One aufgrund seiner Nutzungsklasse von 23 im privaten Bereich zur Verlegung in allen Wohnräumen. Durch dessen Feuchtraumeignung und der Freigabe zur Verlegung auf Warmwasser-Fußbodenheizungen lässt sich der Boden also ohne Bedenken in der gesamten Wohnung verlegen. Auch in Bad oder Küche.

Aufgrund seiner wohngesunden Eigenschaft bietet sich der Boden optimalerweise auch in Wohn– oder Schlafzimmer an. Dadurch, dass der Modular One über mehrere Räume, auf einer Fläche von rund 240 m² ohne Dehnungsfuge verlegt werden kann, bietet sich die raumübergreifende, flächendeckende Verlegung ohnehin an. Parador gewährt auf den Boden eine Garantie von 10 Jahren.

Aufgrund seiner strapazierfähigen Eigenschaft lässt sich der Boden auch ohne Probleme im stark frequentierten gewerblichen Bereich verlegen. Mit seiner Nutzungsklasse von 33 im gewerblichen Bereich eignet sich der Designboden daher auch für Bereiche wie Restaurants, Verkaufsflächen, Praxen oder Hotel-Lobbys.

Modular One Beton hellgrau Fliesen

5. PARADOR Modular One richtigen verlegen

Vorab der Verlegung gilt es erstmal zu prüfen was ihr für die Verlegung an Werkzeug benötigt. Bei der Verlegung benötigt ihr keine Trittschalldämmung, da bereits eine im Modular One integriert ist. Lediglich eine PE-Folie sollte untergelegt werden, diese verhindert als Dampfbremse das Aufsteigen von Feuchtigkeit. Als nächstes gilt es den Unterboden zu prüfen, nämlich ob dieser für die Verlegung überhaupt geeignet ist. Dieser sollte trocken, staubfrei und auf jeden Fall auch eben sein. Am besten prüft ihr das mit einer langen Richtlatte oder Wasserwaage. Diese legt ihr dann auf den Unterboden und schaut ob der Boden unterhalb der Latte oder Waage Schüsselungen oder Unebenheiten aufweist. Parador gibt eine Unebenheit von 2-3 mm auf einen Meter frei. Daher verzeiht der Modular One schon recht viel und gleicht punktuelle Unebenheiten aus. Für die Verlegung des Parador Modular One solltet ihr folgendes Werkzeug parat haben:

Benötigtes Werkzeug zur Verlegung:

  • Verlegehilfe oder Multitool
  • Gummihammer
  • Zollstock
  • Bleistift
  • Cuttermesser
  • Stichsäge

Als nächstes gilt es zu prüfen, was für Zubehör ihr zur Verlegung benötigt. Parador bietet da auch hier viele interessante Artikel passend zum jeweiligen Boden an. Bei der Verlegung über mehrere Zimmer empfiehlt sich zudem der Einsatz von Übergangs– oder Anpassungsprofilen. Für einen Einsatz hin zu einem Balkon, einer Terrasse oder der Wohnungstür bieten sich Abschlussprofile an, die optisch einen sauberen Abschluss schaffen. Diese werden ebenfalls in mehreren Farben und Ausführungen von Parador direkt angeboten. Das komplette Zubehör, sowie die Werkzeuge von Parador, erhaltet ihr bei uns im Online Shop.

Erhältliches Zubehör zum Modular One:

  • PE-Folie
  • Alu Klebeband
  • Sockelleisten von Parador (farblich passend oder weiß)
  • Leistenclips oder Montagekleber
  • Abschluss- oder Übergangskappen
  • Kappen für Innen- und Außenecken
  • Abstandskeile
  • Übergangs-, Abschluss- oder Anpassungsprofile

Beachten solltet ihr den Abstand zur Wand, denn zwischen den Planken und der Wand sollte der Abstand rund 6-8 mm betragen. Hierfür könnt ihr die Abstandskeile von Parador einsetzen. Um den Abstand zur Wand optisch zu schließen, gibt es ein breites Angebot an passenden Sockelleisten von Parador (in verschieden Farben und Designs). Je nach Beschaffenheit des Mauerwerks lassen sich diese mit Clips oder Montagekleber anbringen. Die passenden Innen- und Außenecken, sowie Abschluss oder Übergangskappen verschönern die Sockelleisten und machen Gehrungsschnitte überflüssig.

Wenn ihr das passende Werkzeug und Zubehör parat und den Unterboden geprüft habt, könnt ihr anfangen, die PE Folie über den ganzen Boden auszubreiten und zurecht zu schneiden. Wichtig ist, dass ihr die Folie am Rand etwas überstehen lasst. Mit dem Klebeband, wie dem passenden Alu Klebeband von Parador, könnt ihr die Folie fixieren und überlappende Folien miteinander verkleben. Sobald die Folie im gesamten Raum verlegt und fixiert wurde, könnt ihr mit der Verlegung starten. Am besten fangt ihr damit an, im Raum in der hinteren linken Ecke zu beginnen und parallel zum Lichteinfall zu verlegen. Falls der Raum schmal ist, könnt ihr selbstverständlich auch eine andere Verlegerichtung bestimmen.

Wie ihr den Boden jetzt optimal verlegt seht ihr am besten in unserem Verlegevideo zum Parador Modular One. Hier zeigen wir euch auch, wie ihr die passenden Fußleisten und die Übergangsprofile richtig montiert.

Room Up TV Boden Verlegung Video

6. Pflege & Reinigung des PARADOR Modular One

Für die Reinigung des Bodens empfiehlt es sich, den Modular One regelmäßig abzukehren oder abzusaugen und ganz einfach nebelfeucht zu wischen. Ihr benötigt zur Reinigung keine speziellen Mittel. Auf Scheuermittel, Polituren etc. solltet ihr verzichten, da sich der Boden trüben könnte. Bei hartnäckigen Verschmutzungen bietet sich der Einsatz eines PU-Pflegemittels an, welches es auch von Parador gibt. Dieses erhaltet ihr ebenfalls bei uns im Online Shop. Bei der Verwendung von Gummimatten solltet ihr aufpassen, dass keine Weichmacher in den Boden wandern und diesen somit verfärben. Außerdem empfiehlt sich der Einsatz von Schonmatten für Stuhlrollen, oder den Kontaktbereich von Tisch- oder Möbelfüßen.

Lucas Wenzel

Online Marketing Manager

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare

Cornelia Netz sagt:

Hallo, ich möchte gern wissen ob man den parador modul one auch auf Fliesen verlegen kann oder ist es sinnvoll, diese vorher zu entfernen? Mit freundlichen Grüßen C.Netz

Marco Panosch sagt:

Hallo Frau Netz,
Sie können den Modular One auch auf alten Fliesen verlegen. Dabei sollten Sie jedoch darauf achten, dass die Fugen der Fliesen nicht breiter als 8 mm und nicht tiefer als 2 mm sind. Größere Fugen sollten mit einer Ausgleichsmasse aufgefüllt werden.

Mit freundlichen Grüßen

Room Up

Jürgen sagt:

Guten Tag
Ich möchte in meinem Haus aus dem Jahr 1957 , im 2 ten Stock ein neues Bad bauen . Im Boden [ Decke ] sind Holzbalken mit Mörtel – Braschen Füllung , auf den Balken möchte ich 2 x 12,5 mm USB Platten verschrauben als Untergrund für Parador Modular One .
Benötige ich hierbei eine Pe Folie als Dampfbremse ?

Mit freundlichen Grüßen

Jürgen

Marco Panosch sagt:

Hallo,
für dieses Vorhaben ist in jedem Fall eine PE-Folie notwendig. Die Folie ist allerdings nicht zwischen den Platten und dem Boden anzubringen, sondern zwischen der Mörtelfüllung und den OSB-Platten. Andernfalls könnten die Platten durch die aufsteigende Feuchtigkeit einen Schaden davontragen.

Mit freundlichen Grüßen

Marco von Room Up

David Urbanek sagt:

Guten Tag.

Eine Frage zur PE Folie.
Macht es Sinn die Folie bei Fußbodenheizung zu verlegen oder sollte man sie weglassen.

Mit freundlichen Grüßen
David Urbanek

Marco Panosch sagt:

Hallo Herr Urbanek,
eine PE-Folie sollte auf allen mineralischen Untergründen ausgelegt werden, unabhängig davon, ob eine Warmwasser-Fußbodenheizung installiert ist oder nicht. Wie in unserem Beitrag beschrieben, verhindert die PE-Folie, dass Restfeuchte aus dem Estrich aufsteigen kann und so gegebenenfalls Schäden an dem Bodenbelag verursacht.

Mit freundlichen Grüßen
Marco von Room Up

Thomas sagt:

Liebes Team,

ich habe erfahren, dass die dünne Korkschicht für einen Schallschutz im Altbau nicht ausreicht. Welchen zusätzlichen Trittschallschutz sollte man unter dem Parador Modular One verlegen um eine besser Schalldämmung hinzubekommen?

Viele Grüße
Thomas

Lucas Wenzel sagt:

Hallo Thomas,

wir empfehlen dir von Parador die Akustik Protect 100 oder 500 Unterlage
mit integrierter Dampfbremse. Letztere ist die leistungsstärkste von Parador und kann telefonisch in unserem Online-Shop angefragt werden. Die erstere (Akustik Protect 100) sollte zusätzlich ca. 16 dB Trittschall reduzieren.

Mfg Lucas von Room Up

Joachim Fritzenschafz sagt:

Hallo nochmal,
ich meinte natürlich die PARADOR Modular One 8 mm!
Danke

Lucas Wenzel sagt:

Sehr geehrter Herr Fritzenschafz,

den Modular One Designboden können Sie mit einem Laminatschneider zuschneiden,
allerdings sollten Sie bedenken, dass er eine integrierte Kork-Rückseite besitzt,
die sich weniger gut schneiden lässt, als die Trägerplatte.

Mfg Room Up

Joachim Fritzenschaft sagt:

Hallo Herr Wenzel,
kann ich die Parador Klick Vinyl Moderna one 8 mm Paneele mit dem Wolfcraft Laminat- & Vinylschneider VLC 800 schneiden?
Gruß
J.Fritzenschaft

Heinz Hintzen sagt:

Was passiert wenn der Boden auf einem Fussbodenheizung liegt und durchgelegt wird auf einer Länge von 12m und keine Folie unterliegt.
Freue mich über eine Kurzfristige Antwort
Gruß
Heinz Hintzen

Lucas Wenzel sagt:

Hallo Herr Hintzen,

den Verzicht einer PE-Folie empfehlen wir Ihnen nur, sofern der Unterboden kein Beton- oder Estrichuntergrund ist.
Aufgrund der Länge der verlegten Fläche empfehlen wir Ihnen, an den Kopfseiten des Raumes den Dehnungsabstand auf 10 mm zu erhöhen
und den Designboden nicht mit schweren Küchenzeilen zu belasten, sondern nur bis an den unteren Sockel der Küchenzeile dranzulegen.

Mfg Room Up

Uwe Peters sagt:

Hallo liebes Parador Team,
ich habe gestern Ihren Modular One Vinyl-Designboden gekauft und möchte ihn auf einem intakten Fliesenboden verlegen. Geht das überhaupt? Und, wenn ja, brauche ich dann noch die PE Folie als Untergrund?

Ich freue mich auf Ihre schnelle und fachkundige Antwort.

Mit freundlichen Grüßen
U. Peters

Lucas Wenzel sagt:

Sehr geehrter Herr Peters,

eine Verlegung des Parador Modular One Designbodens auf vorhandenen Fliesen ist möglich.
Beachten Sie bitte, dass Sie eine 0,2 mm starke PE-Folie auslegen sollten.
Die Fugen des Fliesenbodens dürfen hierbei max. 8 mm breit und 2 mm tief sein.
Ansonsten sollten Sie diese mit einer geeigneten Nivelliermasse ausgleichen.

Mit freundlichen Grüßen,

Das Room Up Team^^