Trusted Shop & SSL-Verbindung
Schnelle & sichere Lieferung
Beste Kundenbewertungen
Bester Preis im Netz

CLASSEN Greenvinyl Touch - Nimbus beige - 49784
Designboden

Classen

Rabatt-Angebot anfordern

  • Angebot innerhalb 24h
  • unverbindlich & kostenlos
  • passendes Zubehör optional erhältlich

26,95 € / m² inkl. MwSt.

Best-Preis anfragen

26,95 € / m² inkl. MwSt.

Best-Preis Persönliches Angebot anfordern
Artikel-Nr.: RU55702 EAN: 4003992520873

Rabatt-Angebot anfordern

  • Angebot innerhalb 24h
  • unverbindlich & kostenlos
  • passendes Zubehör optional erhältlich
Best-Preis anfragen
Artikel-Nr.: RU55702 | EAN: 4003992520873

Muster gewünscht?

Sofort kaufen

Preis pro m² 26,95 € / m²
Preis pro Paket 74,65 €
Versandkosten: 59,90 € (ab 1.000,00 € versandkostenfrei) alle Preise inkl. MwSt.
Lieferzeit: 6-14 Werktage*
*Aufgrund der aktuellen Corona-bedingten Liefersituation und des Rohstoffmangels ist mit längeren Lieferzeiten zu rechnen. Bei Angebotsanfragen oder Bestellungen informieren wir euch umgehend über die exakte Lieferzeit. Ihr könnt jederzeit kostenfrei stornieren. Euer gesetzliches Widerrufsrecht bleibt unberührt.
"CLASSEN Greenvinyl Touch - Nimbus beige - 49784"

Der Greenvinyl Touch Designboden von CLASSEN

Durch die vielen positiven Eigenschaften wie eine einfache Verlegung, die Feuchtraumeignung sowie die PVC- und weichmacherfreie Materialzusammensetzung zeichnet sich das Greenvinyl Touch von CLASSEN als ein sehr nachhaltiger und wohngesunder Designboden aus. Der formstabile Designboden überzeugt mit seinen hellen bis dunklen Holz- und Steindekoren, die in verschiedenen Farbvarianten von Beige, Weiß, Grau, Braun und Schwarz verfügbar sind.

Durch die Soft-Touch-Oberfläche des Designbelags ist dieser leise und fußwarm. Den Greenvinyl Touch erhält man sowohl im Format von Standard-Dielen, als auch im Vinyl-Fliesen Format. Als passende Unterlage empfehlen wir die CLASSEN NEOlay Unterlage.

Außerdem ist der CLASSEN Greenvinyl Touch Designboden 100% recycelbar und umweltfreundlich, weswegen der Bodenbelag auch mit dem Blauen Engel zertifiziert ist.

Der Greenvinyl Touch Designboden von CLASSEN

Durch die vielen positiven Eigenschaften wie eine einfache Verlegung, die Feuchtraumeignung sowie die PVC- und weichmacherfreie Materialzusammensetzung zeichnet sich das Greenvinyl Touch von CLASSEN als ein sehr nachhaltiger und wohngesunder Designboden aus. Der formstabile Designboden überzeugt mit seinen hellen bis dunklen Holz- und Steindekoren, die in verschiedenen Farbvarianten von Beige, Weiß, Grau, Braun und Schwarz verfügbar sind.

Durch die Soft-Touch-Oberfläche des Designbelags ist dieser leise und fußwarm. Den Greenvinyl Touch erhält man sowohl im Format von Standard-Dielen, als auch im Vinyl-Fliesen Format. Als passende Unterlage empfehlen wir die CLASSEN NEOlay Unterlage.

Außerdem ist der CLASSEN Greenvinyl Touch Designboden 100% recycelbar und umweltfreundlich, weswegen der Bodenbelag auch mit dem Blauen Engel zertifiziert ist.

Aufbau, technische Daten und Format des Greenvinyl Touch von CLASSEN

Durch eine Gesamtstärke von 4 mm ist der fußwarme und wohngesunde Designboden ideal für beispielsweise eine Renovierung geeignet. Die strukturierte Nutzschicht von 0,3 mm verleiht dem Bodenbelag eine realistische Haptik. Zudem ist das CLASSEN Greenvinyl Touch sehr einfach zu pflegen und bietet eine unbelastete Raumlauft.

Der Designboden erhält die Nutzungsklassen 23 und 32. Somit ist dieser optimal ausgestattet für einen Einsatz im gesamten Wohn- sowie mittel genutzte Objektbereiche. Bei stärkerer Nutzung im Objektbereich kann auch auf die zwei ähnlichen Kollektionen Neo 2.0 Prime und ECO.SONO PRO zurückgegriffen werden.

Je nach gewünschtem Erscheinungsbild bietet die CLASSEN Greenvinyl Touch Kollektion 2 unterschiedliche Formate an. Das Format der üblichen Standard-Diele hat die Abmessungen von 1290 x 173 mm oder 1290 x 246 mm und bringt ganze 11 verschiedene Holzdekore mit sich. Die Vinyl-Fliesen haben die Maße von 638 x 310 mm in 4 unterschiedlichen, authentischen Steindekoren.

Der für Stuhlrollen (Typ W) und Warmwasser-Fußbodenheizungen geeignete Designboden hat die Brandschutzklasse Cfl-s1 und ist damit schwer entflammbar. Außerdem ist er durch das EasyLoc-System von CLASSEN sehr einfach zu verlegen.

 

CLASSEN Greenvinyl Touch – die richtige Verlegung

Bei korrekten raumklimatischen Verhältnissen sollte die Ware nach Kontrolle der Charge und auf Fehler ca. 48 Stunden vorab der Verlegung durch Auslegen in kleinen Stapelhöhen (ausgepackt) akklimatisieren. Die Lufttemperatur sollte hierbei 18°C nicht unterschreiten und eine relative Luftfeuchtigkeit zwischen 40-65% gehalten werden. Der Unterboden sollte zudem rissfrei, belastbar, trocken und eben sowie eine Restfeuchte des Untergrundes unter 7% gegeben sein. Vorhandene Altbeläge wie zum Beispiel Teppich, Nadelfilz oder PVC sollten vor der Verlegung vollständig entfernt werden. Höhenunterschiede und Absätze zwischen angrenzenden Flächen und bei gefliesten Untergründen zwischen den einzelnen Elementen müssen ausgeglichen werden. Unebenheiten sollten 2 mm pro laufenden Meter nicht überschreiten.

 

Benötigtes Werkzeug zur Verlegung

Bleistift & Zollstock

Winkel

Aluminium-Klebeband

Cuttermesser

Rastkeile (Wandabstand)

Säge zum Kürzen der Sockelleisten

 

Nachdem die CLASSEN NEOlay Unterlage bei der schwimmenden Verlegung vollflächig ausgelegt wurde, startet die Verlegung in der hinteren linken Ecke des Raumes mit der Federseite der Planken zur Wand. Der Wandabstand sollte hierbei ca. 10 mm betragen; dies gewährleistet man durch den Einsatz von Rastkeilen. Mit dem EasyLoc-System von CLASSEN kann man Flächen von bis zu 12 Metern Länge oder Breite ohne den Einsatz von zusätzlichen Dehnungsfugen verlegen.

Die Dielen der ersten Reihe werden an den Kopfseiten miteinander im Winkel verriegelt und dann abgesenkt. Reststücke für Folgereihen sollten eine Mindestlänge von ca. 30 cm aufweisen. Diese werden in die Längsnut der bereits verlegten Reihe in einem Winkel von ca. 30° eingeführt, per leichtem Druck eingerastet und dann fallen gelassen. Nachfolgende Paneele werden wie die erste Reihe in der Nutseite des vorherigen Elements eingesetzt und abgesenkt. Jetzt hebt man die komplette Reihe leicht an und fixiert die längsseitige Verbindung durch das Heranziehen der Planke.

Nach dem Verlegen ist das Greevinyl Touch von CLASSEN sofort möblierbar. Bei korrekter Verlegung nach Herstellerangaben erhält man eine Garantie von 12 Jahren im Wohnbereich.

 

Erhältliches Zubehör des Greenvinyl Touch

Passende Unterlage (NeoLay)

Passende Sockelleisten – Dekor oder Weiß

Leistenclipse (für Sockelleisten)

Montage-Kleber (für Sockelleisten)

Fußbodenprofile (Übergang, Abschluss, Anpassung)

PU-Reiniger und Vollpflege

 

Pflege & Reinigung des CLASSEN Greenvinyl Touch

Eine Ersteinpflege des Greenvinyls ist nicht notwendig. Neben der laufenden Unterhaltsreinigung, wie dem täglichen Entfernen von lose aufliegendem Schmutz und Staub durch Feuchtwischen oder Kehren, kann ab und zu eine Grundreinigung des CLASSEN Greenvinyls notwendig sein. Zur Beseitigung von fest anhaftendem Schmutz ist eine Nassreinigung, Reinigung per Reinigungsautomat mit neutralem Reinigungsmittel oder ein Wischpflegemittel unter Zuhilfenahme eines roten Pads notwendig. Zur Grundreinigung kann ein PU-Reiniger und Pflegemittel in einer nach Herstellervorgaben verdünnten Lösung eingesetzt werden. Die langfristige Werterhaltung des nachhaltigen Designbelags gelingt durch den Einsatz von Sauberlaufzonen und Schmutzfangmatten in Eingangsbereichen, sowie durch die Verwendung von Filzgleitern unter Möbelfüßen. Bei bodentiefen Fenstern und hoher UV-Belastung sollte man auf Jalousien zurückgreifen. Scheuer- und Bleichmittel sind zur Reinigung im Allgemeinen zu vermeiden, da diese die Oberfläche des Designbodens eintrüben können. Das CLASSEN Greenvinyl Touch ist gegen Flächendesinfektionsmittel nach VAH Liste (Verbund für Angewandte Hygiene e. V.) und RKI Liste (Robert Koch Institut) beständig.

Aufbau, technische Daten und Format des Greenvinyl Touch von CLASSEN

Durch eine Gesamtstärke von 4 mm ist der fußwarme und wohngesunde Designboden ideal für beispielsweise eine Renovierung geeignet. Die strukturierte Nutzschicht von 0,3 mm verleiht dem Bodenbelag eine realistische Haptik. Zudem ist das CLASSEN Greenvinyl Touch sehr einfach zu pflegen und bietet eine unbelastete Raumlauft.

Der Designboden erhält die Nutzungsklassen 23 und 32. Somit ist dieser optimal ausgestattet für einen Einsatz im gesamten Wohn- sowie mittel genutzte Objektbereiche. Bei stärkerer Nutzung im Objektbereich kann auch auf die zwei ähnlichen Kollektionen Neo 2.0 Prime und ECO.SONO PRO zurückgegriffen werden.

Je nach gewünschtem Erscheinungsbild bietet die CLASSEN Greenvinyl Touch Kollektion 2 unterschiedliche Formate an. Das Format der üblichen Standard-Diele hat die Abmessungen von 1290 x 173 mm oder 1290 x 246 mm und bringt ganze 11 verschiedene Holzdekore mit sich. Die Vinyl-Fliesen haben die Maße von 638 x 310 mm in 4 unterschiedlichen, authentischen Steindekoren.

Der für Stuhlrollen (Typ W) und Warmwasser-Fußbodenheizungen geeignete Designboden hat die Brandschutzklasse Cfl-s1 und ist damit schwer entflammbar. Außerdem ist er durch das EasyLoc-System von CLASSEN sehr einfach zu verlegen.

 

CLASSEN Greenvinyl Touch – die richtige Verlegung

Bei korrekten raumklimatischen Verhältnissen sollte die Ware nach Kontrolle der Charge und auf Fehler ca. 48 Stunden vorab der Verlegung durch Auslegen in kleinen Stapelhöhen (ausgepackt) akklimatisieren. Die Lufttemperatur sollte hierbei 18°C nicht unterschreiten und eine relative Luftfeuchtigkeit zwischen 40-65% gehalten werden. Der Unterboden sollte zudem rissfrei, belastbar, trocken und eben sowie eine Restfeuchte des Untergrundes unter 7% gegeben sein. Vorhandene Altbeläge wie zum Beispiel Teppich, Nadelfilz oder PVC sollten vor der Verlegung vollständig entfernt werden. Höhenunterschiede und Absätze zwischen angrenzenden Flächen und bei gefliesten Untergründen zwischen den einzelnen Elementen müssen ausgeglichen werden. Unebenheiten sollten 2 mm pro laufenden Meter nicht überschreiten.

 

Benötigtes Werkzeug zur Verlegung

Bleistift & Zollstock

Winkel

Aluminium-Klebeband

Cuttermesser

Rastkeile (Wandabstand)

Säge zum Kürzen der Sockelleisten

 

Nachdem die CLASSEN NEOlay Unterlage bei der schwimmenden Verlegung vollflächig ausgelegt wurde, startet die Verlegung in der hinteren linken Ecke des Raumes mit der Federseite der Planken zur Wand. Der Wandabstand sollte hierbei ca. 10 mm betragen; dies gewährleistet man durch den Einsatz von Rastkeilen. Mit dem EasyLoc-System von CLASSEN kann man Flächen von bis zu 12 Metern Länge oder Breite ohne den Einsatz von zusätzlichen Dehnungsfugen verlegen.

Die Dielen der ersten Reihe werden an den Kopfseiten miteinander im Winkel verriegelt und dann abgesenkt. Reststücke für Folgereihen sollten eine Mindestlänge von ca. 30 cm aufweisen. Diese werden in die Längsnut der bereits verlegten Reihe in einem Winkel von ca. 30° eingeführt, per leichtem Druck eingerastet und dann fallen gelassen. Nachfolgende Paneele werden wie die erste Reihe in der Nutseite des vorherigen Elements eingesetzt und abgesenkt. Jetzt hebt man die komplette Reihe leicht an und fixiert die längsseitige Verbindung durch das Heranziehen der Planke.

Nach dem Verlegen ist das Greevinyl Touch von CLASSEN sofort möblierbar. Bei korrekter Verlegung nach Herstellerangaben erhält man eine Garantie von 12 Jahren im Wohnbereich.

 

Erhältliches Zubehör des Greenvinyl Touch

Passende Unterlage (NeoLay)

Passende Sockelleisten – Dekor oder Weiß

Leistenclipse (für Sockelleisten)

Montage-Kleber (für Sockelleisten)

Fußbodenprofile (Übergang, Abschluss, Anpassung)

PU-Reiniger und Vollpflege

 

Pflege & Reinigung des CLASSEN Greenvinyl Touch

Eine Ersteinpflege des Greenvinyls ist nicht notwendig. Neben der laufenden Unterhaltsreinigung, wie dem täglichen Entfernen von lose aufliegendem Schmutz und Staub durch Feuchtwischen oder Kehren, kann ab und zu eine Grundreinigung des CLASSEN Greenvinyls notwendig sein. Zur Beseitigung von fest anhaftendem Schmutz ist eine Nassreinigung, Reinigung per Reinigungsautomat mit neutralem Reinigungsmittel oder ein Wischpflegemittel unter Zuhilfenahme eines roten Pads notwendig. Zur Grundreinigung kann ein PU-Reiniger und Pflegemittel in einer nach Herstellervorgaben verdünnten Lösung eingesetzt werden. Die langfristige Werterhaltung des nachhaltigen Designbelags gelingt durch den Einsatz von Sauberlaufzonen und Schmutzfangmatten in Eingangsbereichen, sowie durch die Verwendung von Filzgleitern unter Möbelfüßen. Bei bodentiefen Fenstern und hoher UV-Belastung sollte man auf Jalousien zurückgreifen. Scheuer- und Bleichmittel sind zur Reinigung im Allgemeinen zu vermeiden, da diese die Oberfläche des Designbodens eintrüben können. Das CLASSEN Greenvinyl Touch ist gegen Flächendesinfektionsmittel nach VAH Liste (Verbund für Angewandte Hygiene e. V.) und RKI Liste (Robert Koch Institut) beständig.

Kollektion: Greenvinyl Touch
Dekor-Name: Nimbus beige
Stil: Fliesenoptik
Farbton: beige
Helligkeit: Hell
Fliesenoptik: Beige / Creme
Erscheinungsbild: lebendig
Fase / Fuge: 4 seitig
Oberflächenstruktur: Matt, Strukturiert
Oberflächen-Optik: natur
Paketinhalt in m2 ca.: 2,77
Stück pro Paket: 14
Gewicht pro Paket in kg ca.: 17
Paletteninhalt volle Palette in m2: 121,836
Trägermaterial: Mineralischer Träger
Verlegeart: schwimmend
Klick System: EasyLoc
Integrierter Schallschutz: Nein
Format: Vinyl Fliesen
Höhe und Stärke in mm ca.: 4
Länge in mm ca.: 638
Breite in mm ca.: 310
Nutzschicht im mm ca.: 0,3
Nutzungsklasse: 23, 32
Eignung: Badezimmer, Büro, Gewerbe, Home Office, Kinderzimmer, Küche, Schlafzimmer, Wohnzimmer
Stuhlrolleneignung (bei Einsatz freigegebener Stuhlrollen): Ja privater & gewerblicher Bereich (Einsatz von Schonmatten empfohlen)
Fußbodenheizung (Warmwasser bis max. 27°C Oberflächentemperatur): Ja
Wärmedurchlasswiderstand in K/W pro m²: 0,02
Brandschutzklasse: Cfl-s1
Rutschhemmung: R10
Garantie in Jahren Privatbereich (laut Hersteller): 12
Produktkennzeichnungen: CE, Der blaue Engel, ECO, ohne PVC
Zu diesem Artikel liegt bisher noch keine Bewertung vor.
"CLASSEN Greenvinyl Touch - Nimbus beige - 49784"

Der Greenvinyl Touch Designboden von CLASSEN

Durch die vielen positiven Eigenschaften wie eine einfache Verlegung, die Feuchtraumeignung sowie die PVC- und weichmacherfreie Materialzusammensetzung zeichnet sich das Greenvinyl Touch von CLASSEN als ein sehr nachhaltiger und wohngesunder Designboden aus. Der formstabile Designboden überzeugt mit seinen hellen bis dunklen Holz- und Steindekoren, die in verschiedenen Farbvarianten von Beige, Weiß, Grau, Braun und Schwarz verfügbar sind.

Durch die Soft-Touch-Oberfläche des Designbelags ist dieser leise und fußwarm. Den Greenvinyl Touch erhält man sowohl im Format von Standard-Dielen, als auch im Vinyl-Fliesen Format. Als passende Unterlage empfehlen wir die CLASSEN NEOlay Unterlage.

Außerdem ist der CLASSEN Greenvinyl Touch Designboden 100% recycelbar und umweltfreundlich, weswegen der Bodenbelag auch mit dem Blauen Engel zertifiziert ist.

Der Greenvinyl Touch Designboden von CLASSEN

Durch die vielen positiven Eigenschaften wie eine einfache Verlegung, die Feuchtraumeignung sowie die PVC- und weichmacherfreie Materialzusammensetzung zeichnet sich das Greenvinyl Touch von CLASSEN als ein sehr nachhaltiger und wohngesunder Designboden aus. Der formstabile Designboden überzeugt mit seinen hellen bis dunklen Holz- und Steindekoren, die in verschiedenen Farbvarianten von Beige, Weiß, Grau, Braun und Schwarz verfügbar sind.

Durch die Soft-Touch-Oberfläche des Designbelags ist dieser leise und fußwarm. Den Greenvinyl Touch erhält man sowohl im Format von Standard-Dielen, als auch im Vinyl-Fliesen Format. Als passende Unterlage empfehlen wir die CLASSEN NEOlay Unterlage.

Außerdem ist der CLASSEN Greenvinyl Touch Designboden 100% recycelbar und umweltfreundlich, weswegen der Bodenbelag auch mit dem Blauen Engel zertifiziert ist.

Aufbau, technische Daten und Format des Greenvinyl Touch von CLASSEN

Durch eine Gesamtstärke von 4 mm ist der fußwarme und wohngesunde Designboden ideal für beispielsweise eine Renovierung geeignet. Die strukturierte Nutzschicht von 0,3 mm verleiht dem Bodenbelag eine realistische Haptik. Zudem ist das CLASSEN Greenvinyl Touch sehr einfach zu pflegen und bietet eine unbelastete Raumlauft.

Der Designboden erhält die Nutzungsklassen 23 und 32. Somit ist dieser optimal ausgestattet für einen Einsatz im gesamten Wohn- sowie mittel genutzte Objektbereiche. Bei stärkerer Nutzung im Objektbereich kann auch auf die zwei ähnlichen Kollektionen Neo 2.0 Prime und ECO.SONO PRO zurückgegriffen werden.

Je nach gewünschtem Erscheinungsbild bietet die CLASSEN Greenvinyl Touch Kollektion 2 unterschiedliche Formate an. Das Format der üblichen Standard-Diele hat die Abmessungen von 1290 x 173 mm oder 1290 x 246 mm und bringt ganze 11 verschiedene Holzdekore mit sich. Die Vinyl-Fliesen haben die Maße von 638 x 310 mm in 4 unterschiedlichen, authentischen Steindekoren.

Der für Stuhlrollen (Typ W) und Warmwasser-Fußbodenheizungen geeignete Designboden hat die Brandschutzklasse Cfl-s1 und ist damit schwer entflammbar. Außerdem ist er durch das EasyLoc-System von CLASSEN sehr einfach zu verlegen.

 

CLASSEN Greenvinyl Touch – die richtige Verlegung

Bei korrekten raumklimatischen Verhältnissen sollte die Ware nach Kontrolle der Charge und auf Fehler ca. 48 Stunden vorab der Verlegung durch Auslegen in kleinen Stapelhöhen (ausgepackt) akklimatisieren. Die Lufttemperatur sollte hierbei 18°C nicht unterschreiten und eine relative Luftfeuchtigkeit zwischen 40-65% gehalten werden. Der Unterboden sollte zudem rissfrei, belastbar, trocken und eben sowie eine Restfeuchte des Untergrundes unter 7% gegeben sein. Vorhandene Altbeläge wie zum Beispiel Teppich, Nadelfilz oder PVC sollten vor der Verlegung vollständig entfernt werden. Höhenunterschiede und Absätze zwischen angrenzenden Flächen und bei gefliesten Untergründen zwischen den einzelnen Elementen müssen ausgeglichen werden. Unebenheiten sollten 2 mm pro laufenden Meter nicht überschreiten.

 

Benötigtes Werkzeug zur Verlegung

Bleistift & Zollstock

Winkel

Aluminium-Klebeband

Cuttermesser

Rastkeile (Wandabstand)

Säge zum Kürzen der Sockelleisten

 

Nachdem die CLASSEN NEOlay Unterlage bei der schwimmenden Verlegung vollflächig ausgelegt wurde, startet die Verlegung in der hinteren linken Ecke des Raumes mit der Federseite der Planken zur Wand. Der Wandabstand sollte hierbei ca. 10 mm betragen; dies gewährleistet man durch den Einsatz von Rastkeilen. Mit dem EasyLoc-System von CLASSEN kann man Flächen von bis zu 12 Metern Länge oder Breite ohne den Einsatz von zusätzlichen Dehnungsfugen verlegen.

Die Dielen der ersten Reihe werden an den Kopfseiten miteinander im Winkel verriegelt und dann abgesenkt. Reststücke für Folgereihen sollten eine Mindestlänge von ca. 30 cm aufweisen. Diese werden in die Längsnut der bereits verlegten Reihe in einem Winkel von ca. 30° eingeführt, per leichtem Druck eingerastet und dann fallen gelassen. Nachfolgende Paneele werden wie die erste Reihe in der Nutseite des vorherigen Elements eingesetzt und abgesenkt. Jetzt hebt man die komplette Reihe leicht an und fixiert die längsseitige Verbindung durch das Heranziehen der Planke.

Nach dem Verlegen ist das Greevinyl Touch von CLASSEN sofort möblierbar. Bei korrekter Verlegung nach Herstellerangaben erhält man eine Garantie von 12 Jahren im Wohnbereich.

 

Erhältliches Zubehör des Greenvinyl Touch

Passende Unterlage (NeoLay)

Passende Sockelleisten – Dekor oder Weiß

Leistenclipse (für Sockelleisten)

Montage-Kleber (für Sockelleisten)

Fußbodenprofile (Übergang, Abschluss, Anpassung)

PU-Reiniger und Vollpflege

 

Pflege & Reinigung des CLASSEN Greenvinyl Touch

Eine Ersteinpflege des Greenvinyls ist nicht notwendig. Neben der laufenden Unterhaltsreinigung, wie dem täglichen Entfernen von lose aufliegendem Schmutz und Staub durch Feuchtwischen oder Kehren, kann ab und zu eine Grundreinigung des CLASSEN Greenvinyls notwendig sein. Zur Beseitigung von fest anhaftendem Schmutz ist eine Nassreinigung, Reinigung per Reinigungsautomat mit neutralem Reinigungsmittel oder ein Wischpflegemittel unter Zuhilfenahme eines roten Pads notwendig. Zur Grundreinigung kann ein PU-Reiniger und Pflegemittel in einer nach Herstellervorgaben verdünnten Lösung eingesetzt werden. Die langfristige Werterhaltung des nachhaltigen Designbelags gelingt durch den Einsatz von Sauberlaufzonen und Schmutzfangmatten in Eingangsbereichen, sowie durch die Verwendung von Filzgleitern unter Möbelfüßen. Bei bodentiefen Fenstern und hoher UV-Belastung sollte man auf Jalousien zurückgreifen. Scheuer- und Bleichmittel sind zur Reinigung im Allgemeinen zu vermeiden, da diese die Oberfläche des Designbodens eintrüben können. Das CLASSEN Greenvinyl Touch ist gegen Flächendesinfektionsmittel nach VAH Liste (Verbund für Angewandte Hygiene e. V.) und RKI Liste (Robert Koch Institut) beständig.

Aufbau, technische Daten und Format des Greenvinyl Touch von CLASSEN

Durch eine Gesamtstärke von 4 mm ist der fußwarme und wohngesunde Designboden ideal für beispielsweise eine Renovierung geeignet. Die strukturierte Nutzschicht von 0,3 mm verleiht dem Bodenbelag eine realistische Haptik. Zudem ist das CLASSEN Greenvinyl Touch sehr einfach zu pflegen und bietet eine unbelastete Raumlauft.

Der Designboden erhält die Nutzungsklassen 23 und 32. Somit ist dieser optimal ausgestattet für einen Einsatz im gesamten Wohn- sowie mittel genutzte Objektbereiche. Bei stärkerer Nutzung im Objektbereich kann auch auf die zwei ähnlichen Kollektionen Neo 2.0 Prime und ECO.SONO PRO zurückgegriffen werden.

Je nach gewünschtem Erscheinungsbild bietet die CLASSEN Greenvinyl Touch Kollektion 2 unterschiedliche Formate an. Das Format der üblichen Standard-Diele hat die Abmessungen von 1290 x 173 mm oder 1290 x 246 mm und bringt ganze 11 verschiedene Holzdekore mit sich. Die Vinyl-Fliesen haben die Maße von 638 x 310 mm in 4 unterschiedlichen, authentischen Steindekoren.

Der für Stuhlrollen (Typ W) und Warmwasser-Fußbodenheizungen geeignete Designboden hat die Brandschutzklasse Cfl-s1 und ist damit schwer entflammbar. Außerdem ist er durch das EasyLoc-System von CLASSEN sehr einfach zu verlegen.

 

CLASSEN Greenvinyl Touch – die richtige Verlegung

Bei korrekten raumklimatischen Verhältnissen sollte die Ware nach Kontrolle der Charge und auf Fehler ca. 48 Stunden vorab der Verlegung durch Auslegen in kleinen Stapelhöhen (ausgepackt) akklimatisieren. Die Lufttemperatur sollte hierbei 18°C nicht unterschreiten und eine relative Luftfeuchtigkeit zwischen 40-65% gehalten werden. Der Unterboden sollte zudem rissfrei, belastbar, trocken und eben sowie eine Restfeuchte des Untergrundes unter 7% gegeben sein. Vorhandene Altbeläge wie zum Beispiel Teppich, Nadelfilz oder PVC sollten vor der Verlegung vollständig entfernt werden. Höhenunterschiede und Absätze zwischen angrenzenden Flächen und bei gefliesten Untergründen zwischen den einzelnen Elementen müssen ausgeglichen werden. Unebenheiten sollten 2 mm pro laufenden Meter nicht überschreiten.

 

Benötigtes Werkzeug zur Verlegung

Bleistift & Zollstock

Winkel

Aluminium-Klebeband

Cuttermesser

Rastkeile (Wandabstand)

Säge zum Kürzen der Sockelleisten

 

Nachdem die CLASSEN NEOlay Unterlage bei der schwimmenden Verlegung vollflächig ausgelegt wurde, startet die Verlegung in der hinteren linken Ecke des Raumes mit der Federseite der Planken zur Wand. Der Wandabstand sollte hierbei ca. 10 mm betragen; dies gewährleistet man durch den Einsatz von Rastkeilen. Mit dem EasyLoc-System von CLASSEN kann man Flächen von bis zu 12 Metern Länge oder Breite ohne den Einsatz von zusätzlichen Dehnungsfugen verlegen.

Die Dielen der ersten Reihe werden an den Kopfseiten miteinander im Winkel verriegelt und dann abgesenkt. Reststücke für Folgereihen sollten eine Mindestlänge von ca. 30 cm aufweisen. Diese werden in die Längsnut der bereits verlegten Reihe in einem Winkel von ca. 30° eingeführt, per leichtem Druck eingerastet und dann fallen gelassen. Nachfolgende Paneele werden wie die erste Reihe in der Nutseite des vorherigen Elements eingesetzt und abgesenkt. Jetzt hebt man die komplette Reihe leicht an und fixiert die längsseitige Verbindung durch das Heranziehen der Planke.

Nach dem Verlegen ist das Greevinyl Touch von CLASSEN sofort möblierbar. Bei korrekter Verlegung nach Herstellerangaben erhält man eine Garantie von 12 Jahren im Wohnbereich.

 

Erhältliches Zubehör des Greenvinyl Touch

Passende Unterlage (NeoLay)

Passende Sockelleisten – Dekor oder Weiß

Leistenclipse (für Sockelleisten)

Montage-Kleber (für Sockelleisten)

Fußbodenprofile (Übergang, Abschluss, Anpassung)

PU-Reiniger und Vollpflege

 

Pflege & Reinigung des CLASSEN Greenvinyl Touch

Eine Ersteinpflege des Greenvinyls ist nicht notwendig. Neben der laufenden Unterhaltsreinigung, wie dem täglichen Entfernen von lose aufliegendem Schmutz und Staub durch Feuchtwischen oder Kehren, kann ab und zu eine Grundreinigung des CLASSEN Greenvinyls notwendig sein. Zur Beseitigung von fest anhaftendem Schmutz ist eine Nassreinigung, Reinigung per Reinigungsautomat mit neutralem Reinigungsmittel oder ein Wischpflegemittel unter Zuhilfenahme eines roten Pads notwendig. Zur Grundreinigung kann ein PU-Reiniger und Pflegemittel in einer nach Herstellervorgaben verdünnten Lösung eingesetzt werden. Die langfristige Werterhaltung des nachhaltigen Designbelags gelingt durch den Einsatz von Sauberlaufzonen und Schmutzfangmatten in Eingangsbereichen, sowie durch die Verwendung von Filzgleitern unter Möbelfüßen. Bei bodentiefen Fenstern und hoher UV-Belastung sollte man auf Jalousien zurückgreifen. Scheuer- und Bleichmittel sind zur Reinigung im Allgemeinen zu vermeiden, da diese die Oberfläche des Designbodens eintrüben können. Das CLASSEN Greenvinyl Touch ist gegen Flächendesinfektionsmittel nach VAH Liste (Verbund für Angewandte Hygiene e. V.) und RKI Liste (Robert Koch Institut) beständig.