Trusted Shop & SSL-Verbindung
Schnelle & sichere Lieferung
Beste Kundenbewertungen
Bester Preis im Netz

BENNETT & JONES Grand Houses - Oak No.17 Blenheim - BJ2005
Parkett

Bennett & Jones

Rabatt-Angebot anfordern

  • Angebot innerhalb 24h
  • unverbindlich & kostenlos
  • passendes Zubehör optional erhältlich

72,95 € / m² inkl. MwSt.

Best-Preis anfragen

72,95 € / m² inkl. MwSt.

Best-Preis Persönliches Angebot anfordern
Artikel-Nr.: RU57257 EAN: 4260603650538

Rabatt-Angebot anfordern

  • Angebot innerhalb 24h
  • unverbindlich & kostenlos
  • passendes Zubehör optional erhältlich
Best-Preis anfragen
Artikel-Nr.: RU57257 | EAN: 4260603650538

Muster gewünscht?

Sofort kaufen

Preis pro m² 72,95 € / m²
Preis pro Paket 208,64 €
Versandkosten: 59,90 € (ab 2.200,00 € versandkostenfrei) alle Preise inkl. MwSt.
Lieferzeit: 8-12 Werktage*
*Aufgrund der aktuellen Corona-bedingten Liefersituation und des Rohstoffmangels ist mit längeren Lieferzeiten zu rechnen. Bei Angebotsanfragen oder Bestellungen informieren wir euch umgehend über die exakte Lieferzeit. Ihr könnt jederzeit kostenfrei stornieren. Euer gesetzliches Widerrufsrecht bleibt unberührt.
"BENNETT & JONES Grand Houses - Oak No.17 Blenheim - BJ2005"

BENNETT & JONES Grand Houses Collection – Aufbau und Dekore

Die 1-Stab Landhausdielen & Schiffsböden der BENNETT & JONES Grand Houses Collection eignen sich perfekt für große Flächen. Die Collection zeichnet sich besonders durch Ihrer Vielseitigkeit an Dekoren aus, diese reicht von kräftig, markant bis zu elegant und ruhig. Durch die Ölung mit Natur und Wachs, entsteht eine einzigartige Optik und Haptik.

Die Dielen sind im Format klassischer Schlossdielen mit der Abmessung von 2200 x 260 mm erhältlich und besitzen eine Gesamtstärke von 15 mm. Die Stärke der Echtholz Deckschicht beträgt 4 mm. Jedes Paket kann bis zu zwei Lagen aus halbierten Landhausdielen enthalten. Die Mittellage und der Gegenzug bestehen aus einem Papelholzfurnier. Seitlich integriert findet sich die QuickLock® Klickverbindung, welche durch Zugfestigkeit und Passgenauigkeit punktet.

Durch die reine Verwendung von Holz als Ausgangsmaterial handelt es sich bei der Grand Houses Collection um ein 100% ökologisches Produkt aus einem nachwachsenden Rohstoff. Dieses ist nicht nur emissionsarm, sondern sorgt auch für ein gutes Raumklima. Eine Verlegung in Feuchträumen ist hierdurch allerdings ausgeschlossen.

Das Farbspektrum der lebendigen und in Handarbeit hergestellten Dekore reicht von dunkel bis hell. Eine natürliche Haptik und eine kräftige Maserung zeichnen alle Dekore der Grand Houses Collection aus, wobei die Oberflächenvergütung von gebürsteten bis handgehobeltes oder weiß gewaschenes Dielen reicht. Die längsseitig profilierte Fuge der Planken unterstreicht Dekor und Maserung der Dielen.

 

BENETT & JONES 15 mm Parkett – technische Daten

Aufgrund des günstigen Wärmedurchlass-Widerstands von ca. 0,16 m²K/W kann das Parkett auf Warmwasser-Fußbodenheizungen bis 29°C Oberflächentemperatur verlegt werden – inklusive einer Trittschalldämmung und Dampfbremse bei mineralischen Untergründen. Die Deckschicht ist bei normalem Verschleiß ca. zwei Mal abschleifbar und auf die Emission von PCP sowie Formaldehyd getestet. Darüber hinaus kann das Grand Houses Parkett von BENNETT & JONES durch weiche Stuhlrollen vom Typ W im Home-Office Bereich in Anspruch genommen werden. Das verwendete Eichenholz gilt als hart und standhaft mit einer Brinellhärte von ca. 34 N/mm².

 

Verlegung des BENNETT & JONES Grand Houses Parkettbodens

Grundsätzlich kann die Grand Houses Collection von BENNETT & JONES schwimmend verlegt, aber auch vollflächig verklebt werden. Bei korrekter Verlegung nach Herstellerangaben begleitet Sie ein Parkettboden ein Leben lang; der Hersteller BENNETT & JONES gewährt auf die Grand Houses Collection hierbei eine Garantie von 30 Jahren im Wohnbereich.

 

Unterboden und Vorbereitung

In beiden Verlegevarianten sollte der Unterboden trocken, sauber, eben und fest sein. Unebenheiten, welche größer als 2 mm pro Meter sind, müssen mit einer geeigneten Nivelliermasse ausgeglichen werden. Die Dielen müssen in verpacktem Zustand am Verlegeort gelagert werden, da Holz als hygroskopisches Material „arbeitet“, d.h. aktiv Feuchtigkeit aus der Raumluft aufnimmt und abgibt und sein Volumen verändert. Bei 40-60% relativer Luftfeuchte und ca. 20°C Raumtemperatur werden die Parkettboden Dielen dann ca. 48 Stunden vorab der Verlegung liegend in kleinen Stapelhöhen akklimatisiert. Die Pakete werden erst kurz vor der Verlegung geöffnet.

 

 Schwimmende Verlegung mit QuickLock® Klickverbindung 

Obwohl die vollflächige Verklebung die Riss- und Fugenbildung minimiert und bessere Ergebnisse in puncto Raumakustik liefert, wird aufgrund ihrer Beliebtheit hier die schwimmende Verlegung mit Klicksystem grob umrissen, wobei genaue Infos vom Hersteller BENNETT & JONES einzuholen sind.

Bei der schwimmenden Verlegung auf den meisten Unterböden, sowie beim Einsatz einer Fußbodenheizung, muss eine Dampfsperre (PE-Folie) sowie eine Trittschalldämmung ausgelegt werden. Dehnungsfugen zu aufsteigenden Elementen wie Heizkörpern, Pfeilern und Treppen müssen ca. 20 mm betragen. Ebenso sollte zugunsten der Ebenheit ein Stirnversatz von mindestens 40 cm eingehalten werden.

 

Benötigtes Werkzeug zur Verlegung

Zollstock & Bleistift

Winkel zum Anzeichnen

Kreis- oder Stichsäge zum Zuschnitt

Cuttermesser

(Gummi-)Hammer

Schlagklotz / Verlegehilfe

Distanzkeile für den Wandabstand

 

In der hinteren linken Ecke des Raumes werden die Dielen mit der Federseite zur Wand ausgelegt und lediglich stirnseitig in einem Winkel miteinander verbunden und fallen gelassen. Reststücke ab 20 cm Länge können für Folgereihen verwendet werden. In nachfolgenden Reihen wird zuerst die Stirnseite aufeinanderfolgender Dielen miteinander verbunden und die Diele dann längsseitig sowie bündig in die Nut der vorherigen Reihe herangezogen bzw. gedrückt, wobei ein Schlagklotz zur Hilfe genommen werden kann. Die QuickLock® Verriegelung der Grand Houses Kollektion von BENNETT & JONES ermöglicht die Verlegung von Flächen von bis zu 8 x 8 Metern ohne den Einsatz zusätzlicher Fußbodenprofile.

 

Erhältliches Parkettboden Zubehör

PE-Folie

Trittschall-Dämmunterlage

Fußbodenprofile (Übergang / Anpassung / Ausgleich)

Passende Sockelleisten im jeweiligen Dekor

Leistenclips / Montage-Kleber für Sockelleisten

Innen- & Außenecken

Parkett Reiniger / Holzboden-Seife

Premium-Pflegeöl für naturgeölte Oberflächen

Vollpflege Matt für lackierte Oberflächen

 

Pflege und Werterhalt der BENNETT & JONES Grand Houses Kollektion

Schwere Möbelfüße sollten mit Filzgleitern versehen und nur weiche Stuhlrollen vom Typ W verwendet werden. Da sich Holz als Naturprodukt unter dem Einfluss von UV-Licht eintrüben kann, sollte bei bodentiefen Fenstern – speziell bei der Südseite von Wohnobjekten – auf Jalousien zurückgegriffen werden. Ein konstantes ganzjähriges Raumklima minimiert eine Riss- und Fugenbildung des Parkettbodens. In Eingangsbereichen oder im Flur können Schmutzfangmatten und Sauberlaufzonen den Verschleiß effektiv vermindern. Eine Fixierung des Holzbodens durch schwere Gegenstände wie Küchenzeilen ist zu vermeiden, damit die Grand Houses Schlossdielen „arbeiten“ können.

Neben dem Kehren können die Parkettdielen nebelfeucht gewischt werden; hier sollte man stets in Längsrichtung der Dielen wischen. Der Einsatz von Flächendesinfektionsmitteln nach VOH- oder RKI-Liste ist vorher mit dem jeweiligen Hersteller abzuklären.

 

Tipps und Tricks zur Pflege der Grand Houses Collection

Den fertig verlegten Boden trocken reinigen

Saugen und fegen Sie den Boden regelmäßig

Nur nebelfeucht in längsseitiger Dielenrichtung wischen

Sauberlaufzonen und Schmutzfangmatten einsetzen

Filzgleiter unter Möbelfüßen anbringen

Dekor-Name: Oak No.17 Blenheim
Stil: Landhausdiele
Holzart: Eiche
Farbton: braun
Helligkeit: Mittel
Sortierung: Lebhaft - viele Akzente wie Äste, Braunkerne & Splinte
Oberflächen-Optik: Geräuchert
Oberflächenbehandlung: Geölt (s. Pflegeempfehlung des Herstellers)
Oberflächenstruktur: Handgehobelte / gehobelte Struktur
Paketinhalt in m2 ca.: 2,86
Stück pro Paket: 5
Gewicht pro Paket in kg ca.: 22,43
Paletteninhalt volle Palette in m2: 137,28
Aufbau: 3-Schicht-Parkett
Deckschicht in mm ca.: 4
Höhe und Stärke in mm ca.: 15
Länge in mm ca.: 2200
Breite in mm ca.: 260
Verlegeart: Schwimmende Verlegung (s. Verlegeanleitung des Herstellers)
Klick System: QuickLock
Stuhlrolleneignung (bei Einsatz freigegebener Stuhlrollen): Ja privater Bereich (Einsatz von Schonmatten empfohlen)
Fußbodenheizung (Warmwasser bis max. 27°C Oberflächentemperatur): Ja
Wärmedurchlasswiderstand in K/W pro m²: 0,16
Brandschutzklasse bei schwimmender Verlegung: Dfl-s1
Brandschutzklasse bei vollflächiger Verklebung: Dfl-s1
Garantie in Jahren Privatbereich (laut Hersteller): 30
Produktkennzeichnungen: A+, Real Wood
Zu diesem Artikel liegt bisher noch keine Bewertung vor.
"BENNETT & JONES Grand Houses - Oak No.17 Blenheim - BJ2005"

BENNETT & JONES Grand Houses Collection – Aufbau und Dekore

Die 1-Stab Landhausdielen & Schiffsböden der BENNETT & JONES Grand Houses Collection eignen sich perfekt für große Flächen. Die Collection zeichnet sich besonders durch Ihrer Vielseitigkeit an Dekoren aus, diese reicht von kräftig, markant bis zu elegant und ruhig. Durch die Ölung mit Natur und Wachs, entsteht eine einzigartige Optik und Haptik.

Die Dielen sind im Format klassischer Schlossdielen mit der Abmessung von 2200 x 260 mm erhältlich und besitzen eine Gesamtstärke von 15 mm. Die Stärke der Echtholz Deckschicht beträgt 4 mm. Jedes Paket kann bis zu zwei Lagen aus halbierten Landhausdielen enthalten. Die Mittellage und der Gegenzug bestehen aus einem Papelholzfurnier. Seitlich integriert findet sich die QuickLock® Klickverbindung, welche durch Zugfestigkeit und Passgenauigkeit punktet.

Durch die reine Verwendung von Holz als Ausgangsmaterial handelt es sich bei der Grand Houses Collection um ein 100% ökologisches Produkt aus einem nachwachsenden Rohstoff. Dieses ist nicht nur emissionsarm, sondern sorgt auch für ein gutes Raumklima. Eine Verlegung in Feuchträumen ist hierdurch allerdings ausgeschlossen.

Das Farbspektrum der lebendigen und in Handarbeit hergestellten Dekore reicht von dunkel bis hell. Eine natürliche Haptik und eine kräftige Maserung zeichnen alle Dekore der Grand Houses Collection aus, wobei die Oberflächenvergütung von gebürsteten bis handgehobeltes oder weiß gewaschenes Dielen reicht. Die längsseitig profilierte Fuge der Planken unterstreicht Dekor und Maserung der Dielen.

 

BENETT & JONES 15 mm Parkett – technische Daten

Aufgrund des günstigen Wärmedurchlass-Widerstands von ca. 0,16 m²K/W kann das Parkett auf Warmwasser-Fußbodenheizungen bis 29°C Oberflächentemperatur verlegt werden – inklusive einer Trittschalldämmung und Dampfbremse bei mineralischen Untergründen. Die Deckschicht ist bei normalem Verschleiß ca. zwei Mal abschleifbar und auf die Emission von PCP sowie Formaldehyd getestet. Darüber hinaus kann das Grand Houses Parkett von BENNETT & JONES durch weiche Stuhlrollen vom Typ W im Home-Office Bereich in Anspruch genommen werden. Das verwendete Eichenholz gilt als hart und standhaft mit einer Brinellhärte von ca. 34 N/mm².

 

Verlegung des BENNETT & JONES Grand Houses Parkettbodens

Grundsätzlich kann die Grand Houses Collection von BENNETT & JONES schwimmend verlegt, aber auch vollflächig verklebt werden. Bei korrekter Verlegung nach Herstellerangaben begleitet Sie ein Parkettboden ein Leben lang; der Hersteller BENNETT & JONES gewährt auf die Grand Houses Collection hierbei eine Garantie von 30 Jahren im Wohnbereich.

 

Unterboden und Vorbereitung

In beiden Verlegevarianten sollte der Unterboden trocken, sauber, eben und fest sein. Unebenheiten, welche größer als 2 mm pro Meter sind, müssen mit einer geeigneten Nivelliermasse ausgeglichen werden. Die Dielen müssen in verpacktem Zustand am Verlegeort gelagert werden, da Holz als hygroskopisches Material „arbeitet“, d.h. aktiv Feuchtigkeit aus der Raumluft aufnimmt und abgibt und sein Volumen verändert. Bei 40-60% relativer Luftfeuchte und ca. 20°C Raumtemperatur werden die Parkettboden Dielen dann ca. 48 Stunden vorab der Verlegung liegend in kleinen Stapelhöhen akklimatisiert. Die Pakete werden erst kurz vor der Verlegung geöffnet.

 

 Schwimmende Verlegung mit QuickLock® Klickverbindung 

Obwohl die vollflächige Verklebung die Riss- und Fugenbildung minimiert und bessere Ergebnisse in puncto Raumakustik liefert, wird aufgrund ihrer Beliebtheit hier die schwimmende Verlegung mit Klicksystem grob umrissen, wobei genaue Infos vom Hersteller BENNETT & JONES einzuholen sind.

Bei der schwimmenden Verlegung auf den meisten Unterböden, sowie beim Einsatz einer Fußbodenheizung, muss eine Dampfsperre (PE-Folie) sowie eine Trittschalldämmung ausgelegt werden. Dehnungsfugen zu aufsteigenden Elementen wie Heizkörpern, Pfeilern und Treppen müssen ca. 20 mm betragen. Ebenso sollte zugunsten der Ebenheit ein Stirnversatz von mindestens 40 cm eingehalten werden.

 

Benötigtes Werkzeug zur Verlegung

Zollstock & Bleistift

Winkel zum Anzeichnen

Kreis- oder Stichsäge zum Zuschnitt

Cuttermesser

(Gummi-)Hammer

Schlagklotz / Verlegehilfe

Distanzkeile für den Wandabstand

 

In der hinteren linken Ecke des Raumes werden die Dielen mit der Federseite zur Wand ausgelegt und lediglich stirnseitig in einem Winkel miteinander verbunden und fallen gelassen. Reststücke ab 20 cm Länge können für Folgereihen verwendet werden. In nachfolgenden Reihen wird zuerst die Stirnseite aufeinanderfolgender Dielen miteinander verbunden und die Diele dann längsseitig sowie bündig in die Nut der vorherigen Reihe herangezogen bzw. gedrückt, wobei ein Schlagklotz zur Hilfe genommen werden kann. Die QuickLock® Verriegelung der Grand Houses Kollektion von BENNETT & JONES ermöglicht die Verlegung von Flächen von bis zu 8 x 8 Metern ohne den Einsatz zusätzlicher Fußbodenprofile.

 

Erhältliches Parkettboden Zubehör

PE-Folie

Trittschall-Dämmunterlage

Fußbodenprofile (Übergang / Anpassung / Ausgleich)

Passende Sockelleisten im jeweiligen Dekor

Leistenclips / Montage-Kleber für Sockelleisten

Innen- & Außenecken

Parkett Reiniger / Holzboden-Seife

Premium-Pflegeöl für naturgeölte Oberflächen

Vollpflege Matt für lackierte Oberflächen

 

Pflege und Werterhalt der BENNETT & JONES Grand Houses Kollektion

Schwere Möbelfüße sollten mit Filzgleitern versehen und nur weiche Stuhlrollen vom Typ W verwendet werden. Da sich Holz als Naturprodukt unter dem Einfluss von UV-Licht eintrüben kann, sollte bei bodentiefen Fenstern – speziell bei der Südseite von Wohnobjekten – auf Jalousien zurückgegriffen werden. Ein konstantes ganzjähriges Raumklima minimiert eine Riss- und Fugenbildung des Parkettbodens. In Eingangsbereichen oder im Flur können Schmutzfangmatten und Sauberlaufzonen den Verschleiß effektiv vermindern. Eine Fixierung des Holzbodens durch schwere Gegenstände wie Küchenzeilen ist zu vermeiden, damit die Grand Houses Schlossdielen „arbeiten“ können.

Neben dem Kehren können die Parkettdielen nebelfeucht gewischt werden; hier sollte man stets in Längsrichtung der Dielen wischen. Der Einsatz von Flächendesinfektionsmitteln nach VOH- oder RKI-Liste ist vorher mit dem jeweiligen Hersteller abzuklären.

 

Tipps und Tricks zur Pflege der Grand Houses Collection

Den fertig verlegten Boden trocken reinigen

Saugen und fegen Sie den Boden regelmäßig

Nur nebelfeucht in längsseitiger Dielenrichtung wischen

Sauberlaufzonen und Schmutzfangmatten einsetzen

Filzgleiter unter Möbelfüßen anbringen